Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Registrierungsdatum: 26. November 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Juli 2017, 08:03

unglaublich

Dieser kleine Weihnachts- oder Osterkaktus ? (es ist so lange her, dass er blühte, dass ich es nicht mehr weiss)
der kräpelt seit Jahren so vor sich hin. Eigentlich sah er aus, als wenn er das Leben satt hat. :we1
Da hab ich wiedermal meinen Geheimtrick angewendet. Ich sagte zu ihm:"So mein lieber Freund, ich gebe Dir noch eine letzte Chance. Wenn Du Dir jetzt keine Mühe gibst, dann kommst Du im Herbst nicht mehr ins Haus und landest auf dem Kompost!" :nick:
Tja, hat wieder geklappt :pfe zu einer ungewöhnlichen Zeit erfreut er mich mit einer Blüte und eine kommt noch etwas versteckt
Quelle: eigene Pflanze, eigene Bilder



Eine weitere "Unglaublichkeit" ist dieser Ableger meiner Hoya.
Eine Nachbarin wünschte sich einen Ableger meiner Hoya und da habe ich mal Absenker ausprobiert. Sie treibt beständig lange neue Triebe, da wollte ich das mal testen.
Nun ja, wie man sieht, gibt´s da auch gleich eine Blüte. Ich finde das unglaublich, aber habe auch eine einfache Erklärung.
Da der Absenker noch mit der Mutter verbunden ist :kom
Quelle: eigene Planze, eigene Fotos



unglaublich schön waren wieder meine Baumlilien! Allerdings bedingt durch das Wetter nur sehr kurz :we1
im letzte Jahr erfreuten sie mich mit Blütendurchmesser von 30 und mehr cm, das war diesmal nicht so, sicher deshalb, weil es viiiiiel mehr Blüten gab!!!
Schade, das diese über 2m großen Schönheiten in diesem Jahr nicht so lange ihren betörenden Duft verströmen konnten.
Quelle: eigene Pflanze; eigene Bilder
liebe Grüße von Ilona :soblu

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 5 919

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Juli 2017, 08:28

Schööön,
hast halt nen grünen Daumen :thumbsup:

Und das mitverfolgen Drohung von wegen Kompost/ Müll hab ich mal bei einer Orchidee gemacht, klappte auch :lach1:
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:
:schaf02:
Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Hanne

Profi

Beiträge: 1 253

Registrierungsdatum: 1. Juni 2012

Wohnort: Oberlausitz / Sachsen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:16

Ilona, den "Geheimtrick" habe ich auch schon angewendet und hat sogar (erstaunlich) funktioniert. Seither blüht der Kaktus jedes Jahr reichlich.
Die Baumlilien sind bei mir noch nicht aufgeblüht aber es dauert nicht mehr lange :soblu
Liebe Grüße, Hanne :byeee:




kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 714

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juli 2017, 09:27

Total schön diese Blütenpracht!
Ich bin immer wieder beeindruckt!
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Fotografie, Pflanzen