Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 468

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. März 2017, 11:53

Wie vermeide ich Löcher am Anfang einer gestrickten Reihe?

Ich habe eine Anleitung für ein Tuch vor mir liegen.

Maschenanschlag: 6 Ma.
RR: alle rechts stricken.

1. Reihe: (HR): 5 Ma. re, kfb = 7 Ma.

2. Reihe: (RR): kfb, 6 Ma. re = 8 Ma.

usw.

soweit ist alles klar.
Meine Frage dazu ist, wie vermeide ich am Rand die Löcher die durch kfb entstehen?

Wie kann man am besten diese Löcher vermeiden wenn ich eine neue Reihe beginne? Die Zunahme ist immer an der gleichen Seite in jeder Reihe. :hilfe1:
Grüße von Astrid :soblu


Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. März 2017, 12:14

Hallo Mathisa,
beim kfb bekomme ich keine Löcher.
Das strickt man doch so: In die Masche einstechen, rechts abstricken, Masche auf der Nadel lassen und das zweite Maschenglied rechts verschränkt abstricken. So hast du eine Zunahme aber kein Loch.
Hierzu gibt es auch ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=8TKS5lKRlrY
Liebe Grüße von Christa :cat02:

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 468

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. März 2017, 12:26

Hallo Christa, wie man kfb strickt ist mir schon klar. Wenn ich aber bei einer RR an der selben Stelle wieder die kfb Zunahme machen muss, gibt es Löcher.

Danke für deine Rückmeldung. :ja
Grüße von Astrid :soblu


Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. März 2017, 12:44

Ok, ich könnte mir vorstellen, dass es damit zusammenhängt weil du keine Randmasche hast.
Und wenn du dann mal versuchst, die Zunahme aus dem Querfaden zu stricken?
Liebe Grüße von Christa :cat02:

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 477

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. März 2017, 12:55

Hallo moin!

Wie wäre es, wenn Du in der RR erst hinten und dann vorne strickst?
So wie hier (Minute 2:30) Klick
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

ursdol

Fortgeschrittener

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 22. März 2016

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. März 2017, 13:27

Hallo Astrid, vielleicht hilft dir mein Tipp weiter:
strickst du am Anfang einer Reihe ein kfb, dann zuerst rechts einstechen und die 2. M. rechtsverschränkt.
strickst du am Ende einer Reihe ein kfb, dann zuerst rechtsverschränkt einstechen und die 2. M. normal rechts einstechen.
Liebe Grüße
ursdol (Ulla) :vern2

mathisa

Chaotischer Wollmessie

  • »mathisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 468

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. März 2017, 17:02

Dankeschön für eure Tipps und eure Mühe. :dank:

Hallo moin!

Wie wäre es, wenn Du in der RR erst hinten und dann vorne strickst?
So wie hier (Minute 2:30) Klick
Den Tipp von Moni finde ich auch gut. Ich habe diese Version kfb getestet und für gut empfunden.
Grüße von Astrid :soblu


kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 9 477

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. März 2017, 19:06

Dankeschön für eure Tipps und eure Mühe. :dank:

Hallo moin!

Wie wäre es, wenn Du in der RR erst hinten und dann vorne strickst?
So wie hier (Minute 2:30) Klick
Den Tipp von Moni finde ich auch gut. Ich habe diese Version kfb getestet und für gut empfunden.

Ja cool, gut zu wissen!!
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Dunkelwollfee

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 8. September 2006

Wohnort: fast Dreiländereck

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. März 2017, 19:09

Ich glaube nicht, dass Du Löcher kriegst, wenn Du so strickst, wie es dasteht.

Die kfb-Masche ist nämlich immer die letzte der Hinreihe und die erste der Rückreihe (rückzugs also die verschränkte, die Du gerade in der Hinreihe gestrickt hast), Du hast in dem Sinne keine Randmasche, neben der ein Loch entstehen könnte.
LG Dunkelwollfee

Ähnliche Themen