Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dana

Ribbel- und Recycling- Queen

  • »Dana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 007

Registrierungsdatum: 11. März 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Februar 2017, 13:06

Eine Windmühlentasche im Chevron Look

Hallo Ihr Lieben,
ich habe etwas ausprobiert. In Anlehnung an diese Anleitung einer Windmühlentasche
https://www.youtube.com/watch?v=EARoJPcryB8
habe ich alte Krawatten mit einer teils beschädigten Fleecedecke verarbeitet. Ich bin sehr zufrieden. Bin gespannt auf Eure Meinung.
Die Krawatten waren teilweise schon aufgetrennt, weil ich vor über 20 Jahren daraus eine Weste nähen wollte (im Stil wie sie von Herren zum Anzug getragen werden).

Quelle: eigenes Foto, in Anlehnung an diese Anleitung: https://www.youtube.com/watch?v=EARoJPcryB8


Quelle: eigenes Foto, in Anlehnung an diese Anleitung: https://www.youtube.com/watch?v=EARoJPcryB8
LG

Dana :sport006: :cat02: :schaf02:

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 10 555

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Februar 2017, 13:31

WOW!
Ich habe die Tasche schon in der Galerie bewundert!
Leider habe ich keine Schlipse, aber der nächste Flohmarkt kommt bestimmt und dann werde ich da mal nach Ausschau halten!
Danke fürs Zeigen!
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 5 200

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Februar 2017, 15:31

:thumbsup: Klasse gemacht, ich bin total begeistert. :verneig:
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 965

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Februar 2017, 17:33

Das ist aber mal eine super Idee. Was man nicht alles so vernähen kann? Ich räume demnächst meinen Kleiderschrank auf. Ob ich überhaupt noch was weggeben kann, ist da fraglich.
Ach, ich wollte doch Platz schaffen.....
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 10 555

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Februar 2017, 18:56

Ach, ich wollte doch Platz schaffen.....

Na ja im Kleiderschrank ist dann ja erst mal Platz, nur im Nähzimmer nicht mehr so :zwi
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Dana

Ribbel- und Recycling- Queen

  • »Dana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 007

Registrierungsdatum: 11. März 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Februar 2017, 19:09

Danke für die lieben Kommentare. Nach dem Prinzip kann man alle Stoffstreifen verwerten, auch für Kosmetiktaschen und Utensilos. Man näht sie einfach auf die Einlage.
LG

Dana :sport006: :cat02: :schaf02:

7

Dienstag, 14. Februar 2017, 07:46

Eine wirklich tolle Idee, mit großer Wirkung ... Deine Tasche schaut richtig toll aus :ja
LG petra :wink1