Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

elsbeth

Fortgeschrittener

  • »elsbeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 6. März 2008

Wohnort: Bergneustadt

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. März 2014, 21:21

Mein erstes Bauernbrot vom Mehl zum Brot

Ich wollte eigentlich gaanz stolz berichten, dass ich heute abend mein erstes Roggenmischbrot gebacken habe, bei dem ich den Sauerteig selbst gezogen habe.... ....und da gibts das Thema schon ein Jahr lang... :rot

Egal! Ich bin total im Brotbackfieber. Am kommenden Freitag wollen wir mit einer Gruppe Bäckerlein den Backes an unserem Heimatmuseum einheizen und dann am Samstag unser Brot darin backen. Seit dieser Termin steht, lese ich in alten Rezepten, frage meine alten Nachbarn und surfe im Netz. Am letzen Freitag habe ich dann nach einem Zettel meiner Loseblattsammlung Sauerteig mit Roggenmehl angesetzt. Hier kommt das Ergebnis:
Bauernbrot

Quelle: Rezept aus der Loseblattsammlung (handgeschrieben, keine Ahnung von wem)
eigenes Foto


Wenn es so schmeckt, wie es aussieht, freue ich mich morgen auf mein Frühstücksbrot :nick:
elsbeth

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. März 2014, 21:29

boah, das hätt ich sofort angeschnitten, butter + salz drauf!! das schaut so lecker aus.
LG Bine

elsbeth

Fortgeschrittener

  • »elsbeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 6. März 2008

Wohnort: Bergneustadt

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. März 2014, 21:39

@ Bine: Ich trau mich nicht.... ist noch heiß! Vielleicht warte ich doch bis morgen früh... oder bis ich gleich ins Bett geh :pfe
elsbeth

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. März 2014, 22:20

...ne zeitlang habe ich oft brot gebachken ... ich konnt mich nie beherrschen nd mein mann war auch immer ganz glücklich
LG Bine

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 11 061

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. März 2014, 22:42

Oh wie lecker!
Schade, dass ich nicht dabei sein kann, aber ich habe Frühschicht :zwi
Guten Appetit!
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. März 2014, 23:25

...moni, husch, husch ins bett!
LG Bine

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 3. Februar 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. März 2014, 05:05

Das Brot sieht ja lecker aus, da krieg ich auch gleich Lust, wieder mal eins zu backen und auch wieder mal einen Sauerteig ansetzen. Bis jetzt hab ich immer auf den Brotbackautomaten zurückgegriffen, geht schnell und schmeckt auch gut aber dein Brot gefällt mir sehr gut. :et020:

LG Birgit =)

Beiträge: 1 551

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. März 2014, 19:06

Leeeeeeeeeeeeeeeeeggggaaaa schaut das aus !!! Und wie hast geschmeckt ???????????? Mit Sicherheit so gut wie es aussah oder ??????
Grüße Coco

DieFee

Schüler

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 10. März 2014

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. März 2014, 19:06

Das Brot sieht sehr lecker. Ich habe vor einiger Zeit auch mal Sauerteig selbst angesetzt und Brot damit gebacken.
Das macht nicht nur viel Spaß sondern schmeckt auch herrlich.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. März 2014, 19:21

oh ja, Elsbeth, dass ist Dir besonders gut gelungen! :thumbsup:
ich hab letztens eins mit Leinsamen gebacken. Eigenes Brot zu backen ist doch sooo schön - der besondere Geschmack, die guten (und nur notwendigen) Zutaten, der Duft, der durchs Haus zieht.........
wer sich noch etwas intensiver damit beschäftigen möchte,schaut einfach mal Hier rein
herbstliche Grüße von Ilona :herbst01:

elsbeth

Fortgeschrittener

  • »elsbeth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 6. März 2008

Wohnort: Bergneustadt

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. März 2014, 12:25

Das Brot hat allen gut geschmeckt (vielleicht lags aber auch an der Verbindung mit der selbstgemachten Kräuterbutter meines Mannes ). Gestern habe ich Zutaten für die nächsten Brote eingekauft. Morgen wird bei uns in der Altstadt der Backes am Heimatmuseum angeheizt und am Samstag wollen ca. 10 Frischbäcker (unter anderem auch ich) ihre vorbereiteten Rohlinge dort backen. Das dürfte den Geschmack des Brotes noch mal verändern. Ich bin sehr gespannt.

Wir hoffen, dass aus dieser Aktion eine Regelmäßigkeit entsteht und wir vielleicht einen monatlichen Backtag für alle Interessierten einführen können. Gut für den Backes, fürs Heimathaus, die Gemeinschaft und für den Magen :ja

Ich habe erstmals einen Netzplan zum Brotbacken angefertigt, um meinen Sauerteig und die Gärzeiten auf die festgelegte Backzeit anzupassen. Bin gespannt, ob mein Zeitplan richtig berechnet ist. Ist schon ganz schön aufwendig (auf jeden Fall aufwendiger, als der Griff ins Supermarktregal )
elsbeth

Ähnliche Themen