Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. September 2013, 02:06

September und kein Hogwarts-Express...

:schmo Das nervt mich jedes Jahr im Herbst. :schmo
Immer wenn es langsam auf den Herbst zugeht, dann geniesse ich es zu stricken und dabei Hörbücher zu hören. Am liebsten so etwas wie Harry Potter. Bisher hab ich eben immer wieder alle Hörbücher durchgehört oder die Bücher nochmals gelesen. Aber so langsam kenne ich alles in- und auswendig.
Ich suche immer wieder, finde aber nichts Vergleichbares! :schmo
Habt Ihr irgendwelche Ideen was in diese Richtung geht? Ich versuche immer mal wieder etwas, aber irgendwie ist es frustrierend. Da die meisten eher für Teenager geschrieben sind, nehmen Teenager-Liebesgeschichten einen grossen Raum ein - es gibt gute Ansätze, wären da nicht diese Liebesgeschichten immer nach demselben Strickmuster. Mädchen entdeckt besondere Kräfte, die natürlich nicht einfach nur besonders sind, sondern auch in der besonderen Welt noch besonders sind. :D Die schönsten beiden Typen aus beiden Welten verlieben sich natürlich in dieses Mädchen, das eigentlich nur normal sein will...
Und 70 Prozent des Buches handelt dann von diesen tollen Typen, die Verwicklungen und Ängste und Nöte... :schmo 20 Prozent würd ich ja noch aushalten, aber 70 Prozent?
Warum muss JKR auch unbedingt einen auf Krimiautorin machen? Gibt doch genug Gute! :schmo Sie sollte lieber an einer laaaanngen Fortsetzung von den Harry Potter Büchern schreiben. :D
Also, falls jemand Ideen hat, um mich von meinem "Leiden" zu erlösen - ich würd mich riesig freuen! :D
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. September 2013, 06:03

Habe heute gelesen, dass ein Buch/Film über irgendeine Nebenfigur aus den Harry Potter Büchern erscheinen soll. Wenn ich den Artikel wiederfinde schreibe ich Genaueres.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

hallojj

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. September 2013, 07:49

Also, falls jemand Ideen hat, um mich von meinem "Leiden" zu erlösen - ich würd mich riesig freuen!


Meine Lieblings(hör-)bücher:
Eragon

Schau/ hör mal rein!
Liebe Grüße
Jutta

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. September 2013, 09:18

Hast du mal Artemis Fowl angetestet? Ich erinnere mich noch, dass da immer von Parallelen zu Harry Potter gesprochen wurde.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Drachenfeder

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. April 2013

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. September 2013, 11:28

Hallo Schattenspinner,
da geht's dir wie mir. Ich kenne die Hörbücher auch in- und auswendig.
Mamafri hat Recht: JKRowling schreibt wohl gerade an einem Drehbuch für Warner Bros. über Newt Scamander. Wird wohl aber leider "nur" ein Film (kein Buch oder Hörbuch).
Artemis Fowl hatte ich getestet, weil ich ebenfalls gehört hatte, dass es der "neue Harry Potter" sei. Für mich war das aber leider nichts.
Ich werde es jetzt mal mit dem Herr der Ringe Hörbuch versuchen. Die Bücher waren super, die Filme auch gut.

Möglicherweise ist "His dark materials" (eine Triologie von Philip Pullman, bestehend aus: Der goldene Kompass, Das magische Messer und Das Bernstein-Teleskop) was für dich. Die Bücher finde ich absolut klasse. Verfilmt wurde nur der erste Teil, ist aber nicht ganz so gut gelungen.
Leider weiß ich nicht, ob es die auch als Hörbücher gibt. Das lässt sich aber rausfinden. :comp009:

Ich fand auch die drei "Bartimäus" Bücher von Jonathan Stroud gut.
Lieben Gruß
Drachenfeder
:mued014: :halloween2:

Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. September 2013, 11:41

Artemis Fowl und Harry Potter sind in sofern vergleichbar, weil sie beide phantastische Geschichten sind, die in der Gegenwart spielen und in einer Parallelwelt auf unserer Erde spielen. Damit haben sich die Parallelen aber auch schon. Ich mag beide, sowohl als Hörbuch als auch als Print.

Bei "Bartimäus" fand ich nur den ersten Teil wirklich gut. Die beiden anderen erschienen mir ein wenig wie krampfhafte Versuche, den Erfolg des ersten Teils zu wiederholen.

"Eragon" habe ich auch, auch gelesen, und ich war gefesselt.
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Drachenfeder

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. April 2013

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. September 2013, 12:21

Na, ich bin gespannt :lsr002:

Ich werde den Beitrag auf jeden Fall weiter verfolgen. Vielleicht findet sich ja auch was Schönes für mich hier. Bin ja auch ständig auf der Suche :halloween2:
Lieben Gruß
Drachenfeder
:mued014: :halloween2:

schmick

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: gründau

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. September 2013, 13:45

also ich fand die bücher sehr interasant
blackdagger vom j.r ward
und die wanderhure vom Iny Lorentz
gibts bei amazon
:strii Lg
SCHMICK
:soblu

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. September 2013, 15:44

Danke, Marianne, das wäre prima - das interessiert mich. :thumbsup:

@Jutta: Ja, Eragon ist klasse. Zwar würde ich es nicht vergleichen mit Potter, weil es
wirklich komplett Fantasy ist. Potter ist ja sozusagen ein Bein Realwelt, anderes in einer
magischen Welt.
@Silke: Artemis Fowl hab ich noch nicht angetestet, weil eine Freundin mir abgeraten hatte, aber ich werds trotzdem demnächst mal probieren.
@Drachenfeder: Mh, kein Buch, aber immerhin schon mal ein Film. Vielleicht bringen sie JKR dazu doch noch weiterzuschreiben oder zumindest freizugeben für andere Autoren. Sie kann sich ja ein Vetorecht vorbehalten. Damit wäre ihr gedient (also, dass der Druck wegfällt, der immens sein muss) und auch den Fans.
Herr der Ringe ist nicht so meins - es ist gut, aber ich kann nicht allzu viel damit anfangen.
Ja, die Triologie von Pullman hab ich gelesen - war klasse, aber auch streckenweise richtig
heftig. Aber auch nicht wieder vergleichbar mit Potter, da reine Fantasy. Und lesen wollte ich es nicht noch mal - ist an einer Stelle so heftig und das mag ich nicht noch einmal lesen.
Hihi, ja, Bartimäus ist grossartig! Vor allem der erste Band!!!
@Smoky: O.k., wenn Du Artemis Fowl gut fandest, dann probier ich es auch mal. Ja, der erste Band von Bartimäus war der beste! Vor allem die Fussnoten! Hörbücher dagegen kann man knicken.
@Schmick: BlackDagger Serie hab ich mal begonnen, aber es ist schon mehr Liebesgeschichte eben mit Vampiren und bisschen Kampf dabei. Ich bin nicht so ein Freund von Liebesgeschichten - ich les zwar mal ab und an einen guten Liebesroman, aber dann doch lieber, wenn es im Hier und Jetzt spielt oder in einem anderen Jahrhundert! :D Wanderhure ist prima, aber ganz andere Richtung.

Ich hab schon viel angetestet - hier die Serien/Bücher an die ich mich erinnere:


House of Night-Serie von P.C. Cast, Kristin Cast
ist vom Grundprinzip her gut angelegt, aber immens viel nerviger Teenagerkram

Der verhängnisvolle Fluch Marliese Arold
da hab ich nur das Hörbuch angetestet und das war grauenvoll - eine Piepsstimme, teilweise schrill und kreischend, die in den Ohren wehtat, hab dann abgebrochen.

Sevenwaters-Reihe Juliet Marillier
nur Fantasy, aber richtig genial!!! Sind Hörbuchreihen, sehr lang, gut gelesen, fand ich klasse!

Das geheime Portal Henry Neff
guter Einstieg, der mir gefallen hat, muss ich mal wieder lesen, ich denke inzwischen ist auch die Fortsetzung draussen

Der unsterbliche Alchemyst Michael Scott
siehe oben bei Henry Neff

Die Insel der besonderen Kinder Ransom Riggs
Andere Richtung, aber gut gemacht

Für die Krone Magierdämmerung 1 Bernd Perplies
ähnlich wie Neff und Scott, nur bisschen "erwachsener"

Himmelstiefe Zauber der Elemente 1 Daphne Unruh
jetzt erst gelesen, recht gut angelegt, aber wieder dieses Schema mit den Teenager-
Schwärmereien. Werde aber trotzdem Band 2 (wenn er irgendwann rauskommt) austesten. Vielleicht wirds mit der Zeit bisschen besser - die Liebenden haben sich ja schon gefunden. :lach1:

Lycidas Christoph Marzi
Gut gemacht einerseits, aber unglaublich langatmig, beim dritten Band hab ich dann
aufgegeben

Nosferas (1.Band) Ulrike Schweikert
gute Vampirserie ohne viel Blut oder extrem aufgebauschten Liebesgeschichten. Wirklich
ähnlich wie Harry Potter, aber eben mit Vampiren. Hat mir gut gefallen. Leider gibts
nur gekürzte Hörbücher davon.

Charlie Bone Jenny Nimmo
ist nett gemacht, aber doch bisschen mehr für Kinder. Werde es aber wieder mal anfangen, weil inzwischen jede Menge neuer Bände auf dem Markt sind.

Hexengeflüster Anna Dale
fand ich auch sehr nett, liest sich flüssig, geht aber leider nicht weiter

Biss-Reihe Stephenie Meyer
Vampire, Liebesgeschichte, jedoch recht gut geschrieben, hab ich alles durch (Buch/Hörbuch/Film), muss ich aber nicht so oft lesen. :D

Die Chroniken von Narnia C.S. Lewis
finde ich klasse, Hörbücher sind super, verfilmt wurden leider nur 3 Teile

Silo Hugh Howey
ganz andere Richtung - Zukunftsszenario, sehr düster, aber es hat total was!

Hat jemand Hexendämmerung von Magnolia Steel gelesen?

Wäre klasse, wenn wir hier bisschen "Harry Potter"- Ersatz zusammentragen könnten... :D
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Drachenfeder

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. April 2013

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. September 2013, 17:50

also Neff und Scott habe ich auch gelesen (jeweils die zwei ersten Teile, muss aber von beiden mindestens schon drei geben) und fand sie gut.
Narnia ist sowieso toll und auch bei Charlie Bone stimme ich dir zu. Ist eine schöne Geschichte, aber eher was für meine Tochter.
Die anderen kenne ich soweit nicht, aber einige klingen interessant.
Ich glaube, über sevenwaters werde ich mich mal näher informieren.
Lieben Gruß
Drachenfeder
:mued014: :halloween2:

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. September 2013, 00:16

Ha, das hab ich gerade gefunden:
http://www.stern.de/kultur/buecher/the-c…mi-2037954.html
Immer diese Krimis... :schmo
Und das, Marianne, wird das sein, was Du gelesen hast!
http://www.prosieben.de/stars/news/harry…lmen-1.3622459/
Juhuuu!!! :frl017: Zwar kein neues Buch, aber wenigstens Filme! :frl017:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 906

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. September 2013, 10:57

Früher habe ich immer mal auf der Krimi-Couch nachgesehen, wie einzelne Titel bewertet wurden. Wisst ihr, dass es auch die Phantastik-Couch gibt? Vielleicht gibt es da gute Tipps.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Drachenfeder

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. April 2013

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. September 2013, 14:44

Phantastik - Couch klingt gut!! Hab bis eben noch nie davon gehört. Vielen Dank für den Tip, Silke. Werde ich gleich mal ansehen.
Lieben Gruß
Drachenfeder
:mued014: :halloween2:

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. September 2013, 00:23

Danke, Silke! :kuss: Das kannte ich auch noch nicht... werde da mal in Ruhe schmökern gehen.... :D
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 8. August 2012

Wohnort: Groß Oesingen

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. September 2013, 06:24

Hallo,

was man sich auch gut nebenbei anhören kann, ist meine Meinung: Tintenherz, Tintenblut, Tintentod.

Es wurde damals geschrieben, wer diese Bücher gelesen hat, faßt nie wieder Harry Potter an. Naja, da muss sich jeder seine eigene Meinung Bilden, aber ich fand diese Bücher schon toll. Halt Fantasy.

Auch fand ich die Bücher: Das Buch ohne Staben, Das Buch ohne Namen und Das Buch ohne Gnade von Anonymos nicht schlecht.

Aber es ist alles Geschmackssache.
Bestrickende Grüße

Christel :baer01:

Gruni

Perlhuhn

Beiträge: 634

Registrierungsdatum: 25. Mai 2009

Wohnort: Altmark

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. September 2013, 08:52

Ich schließe mich da mal Christel an ,Tintenherz ist wirklich super.Eigentlich alles von Cornelia Funke!
Ansonsten finde ich dieses Buch auch sehr schön: Die wundersame Geschichte von September, die sich ein Schiff baute und das Feenland umsegelte von Catherynne M. Valente .
Produkt-Information
Der Goldene Kompass , Das magische Messer , Das Bernstein-Teleskop von Philip Pullman.
LG von Annett

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

17

Montag, 16. September 2013, 17:21

Oh, danke, Christel und Annett! :kuss:
Tintenherz hatte ich ganz vergessen, klar hab ich das auch gelesen, auch die Triologie von Pullman. :nick:
Die wundersame Geschichte von September... und auch das Buch ohne Staben... das kenne ich nicht - werde gleich mal recherchieren gehen - denn beides klingt interessant! :nick:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Beiträge: 1 496

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

18

Montag, 16. September 2013, 19:48

Grüße Coco

ahkah

Schüler

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 12. September 2013

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. September 2013, 20:08

Eragon!!!! kann ich nur unterstreichen.
Bin nicht so der Potter-Fan...

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. September 2013, 00:05

Die stehen auch schon auf meiner Wunschliste, aber ich bin noch unsicher. Ist das Hauptthema die Liebesbeziehung oder ist das nur ein Teil des Buches?
Also, das letzte Buch, das ich gelesen habe, da ging es hauptsächlich um die Liebesgeschichte, die Fantasywelt war quasi nur schmückendes Beiwerk und wurde gar nicht richtig herausgearbeitet. Und das hat mich ziemlich geärgert, von daher zögere ich da gerade ein bisschen. Also, nicht, dass Du es falsch verstehst - ich hab nix gegen Liebesgeschichten, wenn sie ein Teil der gesamten Geschichte sind und die entsprechend gut aufgestellt ist.

@ahkah: Das ist doch vollkommen in Ordnung - mir macht Potter eben richtig Spass, hat für mich genau die richtige Mischung. :nick: Aber das ist natürlich Geschmackssache - glücklicherweise gibt es so viele gute Bücher und Geschichten, dass wirklich für jeden genug dabei ist. :nick:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020: