Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. April 2012, 12:11

Kocht ihr auch Marmelade? Und wenn ja, welche?

Ich mache dies eigentlich regelmäßig. Die, die man kaufen kann, ist doch immer irgendwie dasselbe. Oder, wenn du mal etwas Besonderes haben willst, bezahlst du richtig viel Geld. Aber ich habe auch den Vorteil, dass wir viele Obstgewächse in unserem Garten haben und ich nur ab und an etwas dazukaufen muss (z.B. Ananas oder Bananen). Heute habe ich z.B. Ananas-Aprikose-Erdbeer gekocht. Da nächste Mal wird es dann vielleicht Zwetsche mit Rum-Rosinen. Was auch lecker ist, sind Süßkirschen mit Brombeeren. :et002:

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. April 2012, 12:16

Ohja, vor zwei Jahren habe ich angefangen damit, bisher habe ich nur Johannis-Erdbeer, Erdbeer, Blaubeer-Brombeer gemacht.

Dies Jahr hat sich mein Mann Erdbeer-Rhabarber gewünscht.
Strickgrüße aus Hannover :tier019:

3

Freitag, 20. April 2012, 12:17

Erdbeer-Aprikose schmeckt auch

Beiträge: 640

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. April 2012, 12:25

Letztes Jahr habe ich Hollunderblüten-Gelee gemacht.Einmal mit Rosewein, und einmal mit Apfelsaft.Mein Mann war anfangs sehr skeptisch auch wegen des vielen Zuckers,hütet aber jetzt wo nicht mehr allzuviel da ist,jedes Glas.Am liebsten würde er gar keines mehr hergeben.Ich verschenke die gern,und die werden sehr gut angenommen.Gestern habe ich ein Rezept mit Löwenzahnblüten gelesen,das werd ich demnächst bestimmt ausprobieren.Ansonsten mache ich Erdbeermarmelade,weil ich die so liebe.Oder probiere gern mal was aus.

5

Freitag, 20. April 2012, 12:30

Letztes Jahr habe ich Hollunderblüten-Gelee gemacht. Einmal mit Rosewein, und einmal mit Apfelsaft. Mein Mann war anfangs sehr skeptisch auch wegen des vielen Zuckers, hütet aber jetzt, wo nicht mehr allzuviel da ist, jedes Glas. Am liebsten würde er gar keines mehr hergeben. Ich verschenke die gern,und die werden sehr gut angenommen. Gestern habe ich ein Rezept mit Löwenzahnblüten gelesen, das werd ich demnächst bestimmt ausprobieren. Ansonsten mache ich Erdbeermarmelade, weil ich die so liebe. Oder probiere gern mal was aus.

:frl013: GRINS

Bärenmutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Registrierungsdatum: 31. Mai 2010

Wohnort: NRW / Stadtgrenze Köln

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. April 2012, 12:39

Oh ja, Pfefferminzgelee, Rosengelee, Lavendelgelee, Tannengelee, Stachelbeeren ohne Kerne mit Rotwein-Vanille oder auch mit Ingwer, Johannisbeeren auch ohne Kerne, Holunder. Geschenkte Früchte oder aus eigenem Garten. Ach ja und Kürbis auch noch.
Liebe Grüße
Bärenmutter :baer01:
Erika

romai29

Meister

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. April 2012, 13:08

Erika, Deine Gelees klingen ja toll. Muss ich auch probieren. Im Frühjahr kann man ja noch alles planen.

Bei mir geht es demnächst mit Löwenzahngelee los, dann Rhabarber/Möhren Marmelade, Holunderblütengelee und im Sommer natürlich von allen Gartenfrüchten (Kirschen, Pflaumen, Beeren, Aronia, Aprikose/Banane, Pfirsich) und später Hollundergelee und als letztes alles von der Quitte (Gelee und Marmelade einschl. Likör).
Ach, Vogelbeeren und Hagebutten hab ich noch vergessen.

Ist zwar alles viel Arbeit, aber ich mach es gern und vor allem, es schmeckt.

Gelierzucker nehm ich entweder 1:2 oder 1:3 und Agar agar oder Apfelpektin, damit es auch fest wird. Vor allem beim Gelee.
Herzliche Grüße
romai :cat02:

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. April 2012, 13:08

Holunderblütengelee hab ich schon lange im Programm, letztes Jahr hab ich das aber mal mit Orangensaft angesetzt und ich muss sagen, das mach ich dieses Jahr wieder. Das war unser Favorit. Ich nehme immer den ungesüßten Saft, egal ob Apfel- oder Orange.
Quittengelee und aus den Resten dann Quittenmus. Glühweingelee, Löwenzahnhonig hab ich auch schon gemacht. Das kann man in Erkältungszeiten auch gut in den Tee rühren.
Liebe Grüße von Christa :cat02:

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. April 2012, 13:10

Letztes Jahr wollte ich eigentlich gar keine Marmelade kochen. Es wurde dann doch Erdbeer, johannisbeer und Kirsch. Dann bekam ich noch Kiwais geschenkt und ich habe sie mit Bananen bzw, Äpfel gekocht. Die sieht zwar komisch aus, schmeckt aber toll.


Kiwais eigenes Foto
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



romai29

Meister

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. April 2012, 13:15

Aus Holunderblüten und Zitronenverbenen mache ich noch Sirup.

Schmeckt uns auch.
Herzliche Grüße
romai :cat02:

Beiträge: 875

Registrierungsdatum: 14. September 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. April 2012, 14:20

Da bei uns im Garten jede Menge Obstbäume und Beerensträucher stehen, bleibt mir gar nichts anderes übrig.

Letztes Jahr war Erdbeer-Minze-Marmelade der absolute Renner.

Wenn ich keine Gläser mehr habe, verwende ich das Obst auch gerne zur Likörherstellung.
Liebe Grüße

Harlekin

12

Freitag, 20. April 2012, 14:43

:hi:

Ich koch eigentlich auch alle möglichen Sorten an Konfitüre,Gelee bzw Marmelade vom Obst aus dem Garten. Holunderblütengelee mach ich auch immer mit Orangensaft,Apfelsaft und Kirschsaft. Löwenzahngelee hab ich letztes Jahr mal gemacht,aber muss ich nicht nochmal haben. Gern mach ich auch Ananaskonfitüre oder Nektarine-Pfirsich wenn sie günstig zu kaufen sind.

Was auch sehr gut schmeckt,wenn man die frisch gekochte Erdbeermarmelade in kleinen Portionen einfriert. Die schmeckt aufgetaut wie grad frisch gekocht:et023:

Anne W.

Anfänger

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 29. März 2012

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. April 2012, 14:45

Ich liebe selbstgekochte Marmeladen und Gelees und probiere auch verschiedene Zusammenstellungen von Obst aus. Meine Lieblingsmarmeladen sind Ananas-Orangen, Bananen-Kiwi und Orangenmarmelade(Saft ausgepresster Orangen)
lg

Anne W. :haba009:

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. April 2012, 15:06

Wir kochen immer Marmelade für ein paar Jahre, richtig mit Einkochring und so.

Ananas hatten wir mal, war aber irgendwie nicht so gut. Johannisbeergelee, Johannisbeer-Himbeer-Gelee, Erdbeer-Himbeer-Marmelade, Kirschmarmelade, Johannisbeer-Kirsch-marmelade, Himbeer-Heidelbeer-Marmelade, Zwetschgenmarmelade, Erdbeer-Rhabarber-marmelade, die beste war mal die Reste aus 5 Früchten :et002: lecker!
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

gisimara

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2011

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

15

Freitag, 20. April 2012, 15:24

Ich bin Schrebergartenbesitzer, da bleibt mir sowieso nichts anderes übrig als Marmelade herzustelllen.

Ich koche Erdbeermarmelade auch Erdbeer mit Banane, Brombeermarmelade auch Brombeer mit Banane, Himbeermarmelade,Stachelbeere mit Kiwi,Stachelbeere mit schwarzer Johannisbeere ,da nehme ich die Beeren vom angesetzten Likör . Ich habe auch schon Mirabellenmarmelade gekocht. Pflaumenmuss habe ich auch schon stundenlang gekocht


:bye: Gisela :et023:

Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. April 2012, 15:30

Im Hofladen hab ich vor ein paar Jahren Apfelgelee mit Zitronenmelisse gefunden. Das war auch sehr lecker.

Bislang koche ich aber nicht selber. Meine Jungs futtern eh nur Erdbeermarmelade ohne Schnickschnack, und da sind mir die Früchte einfach zu teuer im Einkauf, als daß es sich lohnen würde, Marmelade draus zu machen. Aber vielleicht fang ich ja doch mal an.

Und dieses Jahr werden wir einen Apfelbaum pflanzen. Mal gucken, wann wir ernten können ;)
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Dana

Ribbel- und Recycling- Queen

Beiträge: 2 007

Registrierungsdatum: 11. März 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

17

Freitag, 20. April 2012, 15:48

Erdbeer-, Himbeer-, Johannisbeer-, Josta-, Quitten-, Holundermarmelade.

Mischungen mache ich nur bei Holunder. Ich habe den Geschmack lieber pur und ganz altmodisch.

Kirsch-, Pfirsich-, Brombeer- und Zwetschgenmarmelade schmeckt mir nicht so gut.

Gläser habe ich mehr als genug gesammelt, obwohl ich auch einkoche, am liebsten Gemüsemischungen mit Blumenkohl, Gelberüben, Paprika, Zwiebel, Gurken....
LG

Dana :sport006: :cat02: :schaf02:

Majon

Wollblütenfan

Beiträge: 3 888

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. April 2012, 16:43

Ich koche alles mögliche. Manchmal auch den gesamten Obstkorb, wenn die Früchte überreif werden und ich das alleine nicht schaffen kann.
Da kommen interessante Mischungen bei raus.
Letztes Jahr habe ich Weintrauben entsaftet und sie mit Brombeeren gemischt. Natürlich schmeckt man hauptsächlich Brombeere, aber der Traubensaft verfeinert das Ganze. Der Geschmack ist nicht mehr ganz so streng.
Dann habe ich letzten Mai mal ein Rezept für Tannenschössli ausprobiert. Keine Marmelade, mehr Sirup. Aber lecker. Der reinste Zucker, aber man ißt ja nicht das ganze Glas auf einmal auf.
Liebe Grüße :comp008: Marion

Wollliesel

unregistriert

19

Freitag, 20. April 2012, 16:51

Wir haben im letzten Herbst Weintraubengelee gemacht, das war sehr lecker.

Ansonsten wird Obst verwendet, dass gerade da ist. Wir machen auch immer nur Kleinmengen, aber dafür dann öfter.

Kocht ihr richtig ein?

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Münzenberg

  • Nachricht senden

20

Freitag, 20. April 2012, 17:07

als meine kinder noch zu hause gewohnt haben, habe ich auch sehr viel marmelade gekocht, alles was sich angeboten hat.
am besten kam bei mir holunder mit apfel oder kürbis an.

aber für uns zwei ist mir das zu viel aufwand. wenn wir ein glas marmelade im monat brauchen, ist das viel, denn mein mann ist hauptsächlich sein schokozeug und ich esse gerne mal honig oder zuckerrübensirup.
Liebe Grüße

Manuela :bye:

Ähnliche Themen