Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

101

Montag, 26. August 2013, 14:00

Soll das re-li Muster einfarbig sein? Also Farbe 1 auf der Vorderseite und Farbe 2 auf der Rückseite?
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Strickputz

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 17. April 2006

Wohnort: im Harz am Hexentanzplatz

  • Nachricht senden

102

Montag, 26. August 2013, 14:21

Hallo Silke,

ja, es soll 2-farbig sein. Die vordere Seite mit re und li und die Rückseite in einer anderen Farbe auch 1 re / 1li. Hast du so etwas schon gestrickt?
Viele liebe Grüße vom

Strickputz

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

103

Montag, 26. August 2013, 16:01

Ich würde das sehr pragmatisch angehen:

(1) provisorischer Anschlag
(2) in die eine Richtung in Farbe 1 losstricken
(3) in die andere Richung in Farbe 2 losstricken
(4) sobald die gewünschte Länge erreicht ist: aufeinanderlegen und die Maschen abwechselnd auf nur noch eine Nadel geben.
(5) mit "normalen" DF fortfahren
(6) Seitennähte des re-li-Teils schließen.

Aber die Frage ist: warum willst du diesen re-li-Teil?

Wenn es auch einfarbig sein dürfte, könntest du einen provisorischen Anschlag machen und diesen dann in Runden abstricken. Dann hättest du so ne Art Bündchen, das unten aber nicht offen ist.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Strickputz

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 17. April 2006

Wohnort: im Harz am Hexentanzplatz

  • Nachricht senden

104

Montag, 26. August 2013, 18:15

Hallo Silke,

ich möchte eine Mütze in DF stricken und da soll ein Rand dran. Aber auf den provisorischen Anschlag bin ich nicht gekommen. Ich hab mir fast die Finger gebrochen. Ich probiere das mal. Vielen Dank.
Viele liebe Grüße vom

Strickputz

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

105

Montag, 26. August 2013, 19:21

Gefühlt würde ich keinen Rand dranmachen. Wenn du noch Garn hast, könntest du ein Stirnband in DF probieren. Also glatt re. Das wäre dann eine Mützenrandsimulation.

Sonst frag doch mal http://www.creawelten.de/index.php?page=User&userID=4074. Sie ist doch unsere DF Mützen Expertin. Schau mal in ihre Galerie. Da wird man blass.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

106

Samstag, 12. Oktober 2013, 22:45

Wenn ihr typische Spüli-Muster aus diesem Forum (ich nenn es mal mamafri Style: 45Mx72R) als DF strickt, wie viele Maschen schlagt ihr dann an?

Für einen Tola mache ich es so: Wenn das Muster (wie üblich außen je eine musterlose Masche hat, schlage ich rechts und links noch eine weitere an. Also 47 Maschen pro Farbe. 94 gesamt.

Bei einer Decke habe ich keine Erfahrung. Ich würde aber mehrere Maschen ohne Muster zwischen die einzelnen Muster setzen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Sabine-1

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 12. April 2006

Wohnort: bei Ingolstadt

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 27. Oktober 2013, 18:22

Hallo Silke,
ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig.
Ich habe micn beim letzten Spülirätsel mal an das DF stricken gewagt, aber nun ein Problem gefunden.
Ich habe ja nach den ersten Reihen ohne Muster jeweils 1 M in Farbe A und 1M in Farbe B abwechselnd auf der Nadel. Das habe ich nun auch im Muster beibehalten, abr nun sehe ich dass ja öfters im Muster 2 linke bzw. auch mal 2 rechte Maschen nebeneinander liegen. Das ist bestimmt nicht richtig, denn alle Fotos, die ich mir angeschaut habe sehen irgendwie anders aus??
Kannst Du mir vielleicht einen Tipp geben.
Liebe Grüße Sabine

makuflo

Profi

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 9. Januar 2010

Wohnort: Oberlausitz / Sachsen

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 27. Oktober 2013, 20:05

Zwei linke oder rechte dürfen nicht nebeneinander liegen. Immer eine rechts und eine links. Aber bei einem Farbwechsel liegen eine rechte und eine linke in der gleichen Farbe nebeneinander. Zuerst immer die Linke und dann die rechte.

Beispeil: 2 leere Kästchen, 3 Kreuze, 2 leere Kästchen Das heißt also:
1A R, 1B L, 1A R, 1B L, 1B R, 1A L, 1B R, 1A L, 1B R, 1A L, 1A R, 1B L, 1A R, 1B L

Leeres Kästchen bedeutet also immer 1A r + 1B l
Kreuz also immer 1B r +1A l
Liebe Grüße
Mandy

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

109

Montag, 28. Oktober 2013, 08:14

Mandy hat es perfekt erklärt. Ich versuch noch mal mit meinen Worten zu beleuchten, wie ich mir das vorstelle:

(1) Jedes Kästchen im Muster beschreibt zwei Maschen auf der Nadel: eine rechte und eine linke.
(2) Die Art des Kästchens gibt die Farbinformation dazu: leeres Kästchen: Farbe A re und Farbe B links x-Kästchen: Farbe B re und Farbe A links
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Sabine-1

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 12. April 2006

Wohnort: bei Ingolstadt

  • Nachricht senden

110

Montag, 28. Oktober 2013, 14:03

Mandy hat es perfekt erklärt. Ich versuch noch mal mit meinen Worten zu beleuchten, wie ich mir das vorstelle:

Vielen Dank für die Erklärung.

(1) Jedes Kästchen im Muster beschreibt zwei Maschen auf der Nadel: eine rechte und eine linke.
(2) Die Art des Kästchens gibt die Farbinformation dazu: leeres Kästchen: Farbe A re und Farbe B links x-Kästchen: Farbe B re und Farbe A links

So hatte ich es mir schon fast gedacht. Nun werd ich es mal probieren, probieren es mir gelingt.
Nur stell ich es mir etwas kompliziert vor, weil ja nun manchmal eine "falsche Farbe" vorn auf der Nadel ist. Ich hoffe ihr könnt mich irgendwie verstehen, denn ich glaub mein Gehirn ist noch auf Nachtschichtbetrieb.
Liebe Grüße Sabine

makuflo

Profi

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 9. Januar 2010

Wohnort: Oberlausitz / Sachsen

  • Nachricht senden

111

Montag, 28. Oktober 2013, 14:32

Lass dich von der "falschen" Farbe nicht irritieren. Genau dadurch entsteht nämlich das Muster. Denn erste wenn du in eine gelbe rechte Masche eine grüne rechte Masche strickst, kann das Muster entstehen. Vielleicht machste du dir einfach mal ein kleines Muster mit 10 Maschen und probierst daran einfach mal. Einfach mal ein Viereck oder so aufmalen.
Liebe Grüße
Mandy

needle57

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

112

Samstag, 17. Mai 2014, 10:50

Hallo,
vielleicht könnt Ihr mir helfen? Habe mir gestern Garn gekauft, zweifarbig denn ich möchte auch mal mit Double face anfangen. Habe dann mit Hilfe von You tube-Videos Maschen angeschlagen und eine Reihe gestrickt, ging auch ganz gut, aber als ich denn die 3. Reihe beginnen wollte,stellte ich fest, dass sich die beiden Farbe regelrecht teilten, so als wenn ich 2 Teile auf einmal stricken würde. Was habe ich da nur falsch gemacht?

Für Eure Hilfe im Voraus vielen Dank.
Eure Needle57

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

113

Samstag, 17. Mai 2014, 10:54

so als wenn ich 2 Teile auf einmal stricken würde. Was habe ich da nur falsch gemacht?

Schau dir doch mal die verschiedene verlinkten Randvarianten an. Es gibt verschiedene Arten, am Rand eine Verbindung herzustellen. Immer dran denken: du strickst ja tatsächlich zwei Teile auf einmal.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

needle57

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

114

Samstag, 17. Mai 2014, 11:10

Hallo Calanau,

das werde ich mal ausprobieren, wahrscheinlich war das mein Fehler, jedenfalls hoffe ich es, grins.

Vielen Dank und einen schönen Tag

Needle57

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 30. Juli 2014, 22:34

Ich habe den Alternating long tail cast on ausprobiert. Das ergibt einen recht hübschen (ordentlichen) Anschlag und wer mit einem "normalen" Kreuzanschalg vertraut ist, wird auch diesen Anschlag meistern. Das Video ist zwar mit Englischem Ton, aber auch ohne die Sprache ist genau zu sehen, wie es geht.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Claudi

Administratorin und langsamstrickende UFO-Queen

Beiträge: 10 277

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

116

Freitag, 10. Oktober 2014, 08:01

Hallo Silke,

ich sehe gerade das in deinem Wiki verlinkte Tuch: Truchet sjal

ist ein Tuch in Fair-Isle Technik, nicht Double-Face....
Creaweltlich, kreative Grüße sendet Euch
Eure Claudi
:strii :haba001: :power:

English-speaking members please read here

membres francophones lisez par ici s.v.p.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 897

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

117

Freitag, 10. Oktober 2014, 09:36

Das Tuch ist "stranded" gestrickt, aber das Muster enthält Hinweise zum Doppelstrick und wurde auch meist für Doppelstrick verwendet.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Claudi

Administratorin und langsamstrickende UFO-Queen

Beiträge: 10 277

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

118

Freitag, 10. Oktober 2014, 09:39

Ah, okay!
Creaweltlich, kreative Grüße sendet Euch
Eure Claudi
:strii :haba001: :power:

English-speaking members please read here

membres francophones lisez par ici s.v.p.

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

119

Freitag, 10. Oktober 2014, 19:00

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich nochmal ne ganz andere Randvariante stricke, als in dem wiki aufgeführt. Für alle, die es interessiert, schreib ich es mal hier auf (und darf gerne uns wiki aufgenommen werden)
Angenommen ich hab schwarz (s) und weiß(w), dann ordne ich die Maschen in der ersten Reihe folgendermaßen:
s w s w s w s w s w s w s.... w s, also die letzten beiden Maschen genau umgekehrt.
1. REIHE: Die ersten beiden Maschen stricke ich zusammen mit beiden Fäden, so dass auf der linken Nadel die 2 Maschen wieder in der Reihenfolge "s w" liegen. Alle Mustermaschen nach Strickschrift, die letzten 2 Maschen (w s) in der jeweiligen Farbe stricken, also "w s"
2. REIHE: Die ersten 2 Maschen wieder mit beiden Fäden zusammen stricken, so dass auf der linken Nadel die 2 Maschen wieder in der Reihenfolge "s w" liegen. Mustermaschen nach Strickschrift, die letzten 2 Maschen (w s) in der jeweiligen Farbe stricken, also " w s".
Alle ungeraden Reihen wie Reihe 1 stricken.
Alle geraden Reihen wie Reihe 2 stricken.

Das ganze gibt ein Knötchen am Rand, und da die letzten beiden Maschen der Reihe 1 bzw. In Reihe 2 dann die ersten beiden Maschen "verkehrt herum" liegen sind die Knötchen auf beiden Seiten in der gleichen Farbe.

Bild folgt sobald ich dazukomme..
Das ist jedoch inzwischen mein Lieblingsrand geworden...
Viele liebe Grüße, Schecke1983 / Mareike

Schecke1983s Pläne

Probleme mit dem Bilder einstellen? Hier sagt mamafri, wie es geht!

Forenregeln sind hier zu finden!

Raven

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2014

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 14. Oktober 2014, 12:06

Ich habe für den Anfang beim DF diese Anleitung gefunden. Die hab ich sogar als Strickanfänger begriffen.
http://pepperknit.com/patterns/tapestrycowl/caston.html
Liebe Grüße
Angela

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

DF, Doppelstrick, Double face, double knit