Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

babymotte

cola*light*socken*junkie

  • »babymotte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 141

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2008, 21:52

krausrippe...was ist das???

krausrippe...was ist das???
ich steh auf dem schlauch...bei einer drops anleitung steh folgendes...

Krausrippe (hin und zurück):
1 Krausrippe = 2 R. re.
häääää....bin ich wirklich sooooooooo....???
Liebe Grüße Heike

Christl

Profi

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 16. Mai 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Februar 2008, 21:55

Hallo Babymotte

Mega_freu Krausrippe ist vorne und hinten rechts stricken .
Also Hin und Rückreihe rechts. :oops:
Liebe Grüße Christl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christl« (2. Februar 2008, 21:56)


paula

Schüler

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 22. September 2007

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Februar 2008, 21:56

... geh' mal einen Schritt zur Seite .... ;)

Krausrippe : 2 Rh. re --- Hinreihe rechts u. Rückreihe rechts ergibt

KRAUSRIPPE :D

Ja,ja - manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht =)
LG paula

xsrinax

Stricknadel-Junkie und Spinnradhamster

Beiträge: 3 494

Registrierungsdatum: 29. August 2006

Wohnort: St.Wendel im Saarland

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Februar 2008, 21:57

Krausrippe=2R rechts heißt, dass Du zwei rechte Reihen stricken musst.
Also die Hin-und die Rückreihe in rechts. Da ja eine rechte Reihe auf der Rückseite aussieht wie eine linke ergibt das einen "rauhen Rand"

Nachtrag:
Huch nun habnen wir zu dritt gleichzeitig geantwortet ;)
LG von Rina die um den Woll-Färbetopf tanzt

babymotte

cola*light*socken*junkie

  • »babymotte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 141

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Februar 2008, 22:12

:O....au waia...jetzt habe ich es auch verstanen....
aber ob ich den pulli hin bekomme....
möchte ihn mit einer anderen wolle stricken als angegeben...ob ich das aber schaffe ist echt fraglich...????
Liebe Grüße Heike

6

Samstag, 2. Februar 2008, 22:24

Zitat

möchte ihn mit einer anderen wolle stricken als angegeben...ob ich das aber schaffe ist echt fraglich...????


Nur ein bisschen Mut zum Risiko! Einfach Maschenprobe machen, umrechnen und dann los. Notfalls ribbeln. Ich mach das immer so, weil mir meistens die Originalwolle nicht gefällt bzw. unbezahlbar ist.

Bei den drops Modellen geht das IMHO ganz gut, weil die doch meistens recht schlicht sind. Welches Modell hast du dir denn ausgesucht? *neugierig guck*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trijim« (2. Februar 2008, 22:25)


babymotte

cola*light*socken*junkie

  • »babymotte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 141

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Februar 2008, 08:32

ich möchte den kinder pulli stricken...
auf der zweiten seite... 15-2 MuskatSoft 21 maschen
das steht da...
kannst du damit etwas anfangen...
lg heike
Liebe Grüße Heike

8

Sonntag, 3. Februar 2008, 08:55

Der ist aber schön! Genau das Richtige für eine kleine "Zicke" ( für meinen 12jähriger Sohn sind alle Mädchen Zicken, und das steckt irgendwie an. ;))

Also, wie ich das sehe, hat das Originalgarn bei Nadelstärke 4 und 10x10 cm eine Maschendichte von 21 Maschen in der Breite und 28 Maschen in der Höhe. Mit deinem Ersatzgarn müsstest du diese Maße auch erreichen, damit du das Muster so wie in der Strickschrift angegeben nachstricken kannst.

Andererseits hat diese Tunika ja kein großes Muster, sondern das Garn macht das Muster. Also würde ich mir den Schnitt unten auf der Seite ansehen und dann eine Maschenprobe von meiner Wolle auf 10 x 10 cm auszählen und dann umrechnen, wie viele Maschen ich aufnehmen muss. Wenn meine Probe z.B. 30 Maschen x 30 Reihen ergäbe, müsste ich bei z.B. 40cm untere Breite 120 Maschen aufnehmen. Wenn ich dann auf 35 cm Breite auf Brusthöhe auf z.B. 32 cm abnehmen müsste, müsste ich 15 Maschen auf beide Seiten abnehmen. Ich würde 16 Maschen daraus machen, das gibt pro Seite 8, auf 32 cm verteilt wären das 1 Masche alle 4 cm.

Ich habe allerdings in meinem Leben noch nicht kapiert, wie man die Maße von Armkugeln auf ein anderes Garn umrechnet. :oops: Weil ich es sowieso bei meinen Pullovern immer sehr bequem mag und auch nie sehr komplizierte Muster stricke, mache ich grundsätzlich nur gerade angesetzte Ärmel. Ich bin halt faul. :oops: Aber hier gibt es so viele echte Strick-Genies, die können dir da bestimmt helfen.

Wie das anschließend mit dem Häkel-Einsatz aussieht, da bin ich überfragt. Ich habe zum Häkeln zwei linke Hände, das wird bei mir immer krumm und schief, also trau ich mich erst gar nicht ran - abgesehen von einer umhäkelten Kante.

Tinchen

unregistriert

9

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 00:29

Hei!


Frage:

Krausrippe in Runden ist dann 1 Runde rechts, zweite Runde links?


Lieben Gruß, Christina

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule und Moderatorin

Beiträge: 10 661

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 00:36

Zitat

Original von StilleWasser
Hei!


Frage:

Krausrippe in Runden ist dann 1 Runde rechts, zweite Runde links?


Lieben Gruß, Christina


ur-smiley Genau!
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Tinchen

unregistriert

11

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 00:41

Ah, danke! Nacht gerettet.... *grins*


Gutes Nächtle!

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 789

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 08:27

RE: krausrippe...was ist das???

:hi:

das ist hin und rückreihe nur rechte M.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

Wohnort: Weyhe

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 09:50

Ne Inge, Christina hatte nach Krausrippe in Runden gefragt. Da muss man eine Runde rechts und eine Runde links stricken. ;)
Liebe Grüße
Monika

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 789

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 13:17

:hi:

Ich habe auf die Frage von Heike geantwortet. Da steht nichts von Rd.

Bei ner Runde hast Du Recht.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

Wohnort: Weyhe

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. Oktober 2009, 09:26

Ach soooo, ja klar. Ich dachte du meintest Christinas Anfrage, weil die Anfrage von Heike vom Februar letzten Jahres war. :D
Liebe Grüße
Monika

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bella100« (30. Oktober 2009, 09:26)


Tinchen

unregistriert

16

Dienstag, 3. November 2009, 21:58

Hab ich etwas Verwirrung angestiftet?

:D


lieben Gruß,

Christina

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 789

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 4. November 2009, 08:24

:hi:

Sorry, auf das Datum habe ich nicht geachtet.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 1. Januar 2007

Wohnort: Weyhe

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. November 2009, 17:17

Daran sieht man doch dass wir immer und gerne helfen, wenn wir können. :thx_zwo:
Liebe Grüße
Monika

Vallily

unregistriert

19

Sonntag, 20. Dezember 2009, 15:06

Hallo,

ich habe erst angefangen zu stricken, und es fällt mir schwer, Anleitungen zu verstehen.

ZB: 1 Krausrippe = 2 R re, das ist klar, hin-und rückreihe rechts stricken. Dann kommts aber in der Anleitung so: 5 M. Krausrippe
Was bedeutet das??
Ich dachte, Krausrippe heisst doch 2 rechts gestrickte Reihen, wie soll ich dann 5 Maschen in Krausrippe stricken?

Danke für eure Hilfe!

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule und Moderatorin

Beiträge: 10 661

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Dezember 2009, 15:22

:hi: Na ganz einfach indem du diese 5 Maschen auf beiden Seiten rechts strickst. :strii
Ich nehme an dass die Maschen daneben ein anderes Muster haben.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.