Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Samstag, 16. Oktober 2004, 21:41

Buchtipp für Kinder

Vielleicht ein kleiner Tipp für Weihnachten.

Mein Sohn (13 Jahre) hat von Oma das Buch Justin Time bekommen. Er hat den ersten Teil verschlungen und liegt mir schon eine Weile wegen Teil 2 in den Ohren. Habe den 2. Teil jetzt Gott sei Dank bekommen.

Ich finde es immer schwer, für diese Altersgruppe ein schönes Buch zu bekommen. Wer kann noch Tipps für die Altergruppe 13 - 15 Jahre geben (außer Harry Potter)?

Liebe Grüße an die Leseratten von Jolli

Anonymous

unregistriert

2

Samstag, 16. Oktober 2004, 21:47

Jaa, der erste Band ist toll!! Schön, dass es schon einen zweiten Band gibt. Werde ihn gleich für Sohny zu Weihnachten besorgen.. gg.. und natürlich auch selbst lesen.
Gut sind auch die Charlie-Bone-Bücher und die Twig-Serie.
Lg, didi

Anonymous

unregistriert

3

Samstag, 16. Oktober 2004, 23:16

Ich hab grad neulich ein Buch in der Hand gehalten, das hieß "Geschichten aus Muddelerde" :D
ist auch von den beiden, von denen die "Twig"-Bücher sind :)

Von Twig haben wir nur das erste Buch... muss mich mal umschauen, was es da alles schon als TB gibt *gg*

Anonymous

unregistriert

4

Sonntag, 17. Oktober 2004, 07:50

Hallo Jolli,

hast du es schon mal mit "Klassikern" versucht: "80.000 Meilen unter dem Mehr" von Jules Verne z.B.
Das hat mein großer mal zu Weihnachten bekommen und unser mittlerer - auch grad 13 - liest es im Moment und ist ganz begeistert.
Neue Bücher darf ich im Augenblick nicht besorgen - erst den neuen Potter - da warten sie schon alle drauf.

5

Montag, 18. Oktober 2004, 21:30

Für 14 - jährige männliche Leseratten finde ich es schon manchmal schwer, spannende Bücher zu finden. Manche Jugendbücher sind schon "uncool" ,manche Erwachsenenbücher noch nicht interessant genug.
Aber bei meinem Filius liege ich mit Andreas Schlüter und Andreas Schreiner immer richtig. Die Bücher handeln von Jugendlichen, die sich auf Computerabenteuer einlassen. Spannend geschrieben, schnell verschlungen und immer wieder mal von vorne gelesen.Gruß Lilith