Sie sind nicht angemeldet.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 970

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. September 2018, 11:48

bemerkenswert und einmalig schön

Dieses Jahr ist das Jahr der Extreme - zumindest, was den Sommer anbelangt.
Aber auch in der Pflanzenwelt ist ordentlich was los.

Eine längst totgeglaubte Pflanze - der Mönchspfeffer
2 Jahre lang habe ich sie im Garten belassen, obwohl sie nur noch ein blätterloses Gerüst war.
Seit dem letzten Jahr hat sie beschlossen doch nicht zu sterben, trieb aus und blühte sogar.
In diesem Jahr nun ist sie zu einer prächtigen Staude geworden blühte und trägt nun sogar Früchte
und außerdem hat sie momentan eine 2. Blühphase
Quelle: eigene Pflanze; eigene Bilder

Obwohl ich das Unsterblichkeitskraut / Jiaogulan, auch süßes Teekraut genannt, schon fast 10 Jahre habe,
erlebe ich zum ersten mal seine Blühte und den Fruchtansatz
zwar sehr unscheinbar, aber fast an allen Trieb-Enden - ich bin begeistert
Quelle: eigene Pflanze; eigene Bilder


Auch mein Roseneibisch / Zimmerhibiskus überraschte mich.
Es ist der erste, den ich schon 3 Jahre habe - habe es sonst nie geschafft, ihn über den Winter zu halten.
Auch im vorigen Jahr erfreute er mich schon mit reicher Bütenpracht, aber in diesem Jahr blüht er unermüdlich
hat beständig 1-3 Blüten, die geöffnet sind. Seit 2 Wochen gibt es aber eine Besonderheit, die ich bisher
so noch nie gesehen hatte.
1.die normale Blüte - 2. ups, da wächst doch was - 3. und 4.wie eine 2. Blüte in der Blüte über den Staubblättern

Quelle: eigene Pflanze; eigene Bilder
herbstliche Grüße von Ilona :herbst01:

MOSU

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2011

Wohnort: Frankreich

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. September 2018, 12:01

Alles wunderschön, aber der Hibiskus schlägt alles. Soetwas habe ich auch noch nie gesehen.

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 6 064

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. September 2018, 13:46

Wunderschön, die Natur ist voller Überraschungen, so etwas habe ich auch noch nicht gesehen. :verneig:
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

romai29

Erleuchteter

Beiträge: 3 064

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. September 2018, 14:02

Tolle Pflanzen hast Du, Ilona ! :nick:

Aber so eine Blüte, wie bei dem Hibiskus habe ich auch noch nicht gesehen.

In diesem Jahr ist sowieso alles anders und voller Überraschungen.
Herzliche Grüße
romai :strii

sternchen 2012

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Wohnort: Barßel

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. September 2018, 18:58

Moin Ilona!
Die Pflanzen bedanken sich bei Dir für die Pflege.
Ich hoffe, daß Du noch viel Freude daran hast.
Liebe Grüße
Marina :bye:

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 672

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

6

Samstag, 15. September 2018, 21:44

Ja, die Natur ist ein wahres Wunder.
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 970

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. September 2018, 08:57

Ja, da habt Ihr recht, die Naturwunder verwöhnen unsere Augen in diesem Jahr. :love:
Sicher gibt es bei Euch zu Hause oder im Garten auch solche Besonderheiten.
Wenn Ihr Lust habt, dann zeigt sie uns doch auch :soblu gemeinsame Freude ist doppelte Freude :zwi
herbstliche Grüße von Ilona :herbst01:

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. September 2018, 11:14

Hallo!

schöne Impressionen aus deinem Garten!
liebe Grüße barbara

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Pflanzen