Sie sind nicht angemeldet.

Creabiene

Fortgeschrittener

  • »Creabiene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Wohnort: BA.WÜ.

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:12

E-book reader

Hallo Ihr Leseratten, :lsr002:

ich trage mich mit dem Gedanken mir ein E-bookreader zu kaufen. Aber die Flut der Möglichkeiten ist ja sehr groß.
Könnte ich an Euren Erfahrungen teil haben?

Schreibt doch bitte mal auf was für ein Ebook ihr habt, und die Vor- und Nachteile.

Ganz Herzlichen Dank für Eure Mühe!!!

Grüßle Bettina
Grüße von der :tier023: Creabiene, die gern :strii und gern :lsr002:

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:18

Schau mal hier . Ich habe jetzt ein Tablet und bin sehr zufrieden.
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



Rigantona

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 28. Februar 2013

Wohnort: Raum Ludwigsburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juni 2013, 13:34

Hallo Bettina, :hi:

ich habe mir letztes Jahr den Sony eBook Reader PRS T2 gekauft. Er ist nicht billig, aber der Akku hebt trotz vielem Leser ewig. Ein Nachteil kann sein, dass er nicht beleutet ist. Es gibt aber kleine Lampen, die man an den eBook Reader klemmen kann.
Zum lesen finde ich ihn klasse, da ich oft abends im Bett lese und er sehr leicht ist. Ich hatte auch schon ein Tablet, der mir beim lesen auf die Nase fiel und ich dann einen blauen Fleck bekommen habe. :krank011:
Ein weiterer Vorteil ist die leichte Bedienung des Readers mit guter Beschreibung.
Ich geben ihn um keinen Preis mehr her.
Grüßle aus Ba-Wü :et007: Chris

strickdoris

Fortgeschrittener

Beiträge: 470

Registrierungsdatum: 29. April 2013

Wohnort: Sonnen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juni 2013, 18:03

Ich hab von meinen Kindern zum Geburtstag diesen hier http://www.weltbild.de/1/ebook/ebook-reader.html?wea=8063918 geschenkt bekommen,
damit bin ich sehr zufrieden, der Preis ist annehmbar und er ist superleicht zu bedienen, man kann über Wlan direkt die Bücher runterladen, sogar damit im Internet surfen, aber mit dieser Funktion bin ich nicht so zufrieden, das mach ich dann doch lieber mit dem Läppi

Ich kann als Kunde sogar auf Rechnung über den Reader bestellen, das Buch wird sofort draufgeladen, die Rechnung kommt online an meine Mail-Addi.

Mit anderen Anbietern hab ich noch keine Erfahrungen.


Wie lange der Akku hält, muss ich noch ausprobieren *lach*




Stricken macht glücklich :strii


liebe Grüße von Doris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »strickdoris« (12. Juni 2013, 18:10)


klubi

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juni 2013, 18:20

Hallo Bettina,
Auch ich habe den Sony PRS T2, kann mich nur den Worten von Chris anschließen.
Der Akku hält ca. 2 Monate bei täglichem Lesen. Noch ein Vorteil ist, dass jedes Hörbuch herunterladen kannst, bei dem von Weltbild kannst Du nur bestimmt Bücher herunter Laden (Aussage einer Kollegin). Bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
Liebe Grüße

Claudia :strhal:

strickdoris

Fortgeschrittener

Beiträge: 470

Registrierungsdatum: 29. April 2013

Wohnort: Sonnen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Juni 2013, 01:07

Noch ein Vorteil ist, dass jedes Hörbuch herunterladen kannst, bei dem von Weltbild kannst Du nur bestimmt Bücher herunter Laden (Aussage einer Kollegin
Hörbuch geht nicht beim Tolino, der hat keinen Ton (oder ich hab ihn noch nicht gefunden :zwonk3 )
aber den Reader bietet doch auch Thalia und Amazon an, und buecher.de auch, dann geh ich davon aus, dass ich auch da die Bücher runterladen kann, aber ich lass mich da gern belehren.

Mein Alsgeschenkhabenwollenargument war der annehmbare Preis, weil ich gern mal ausprobieren wollte, ob mir das Lesen mit so einem Teil auch Spaß macht. Ist auch mein erster :nick:
Stricken macht glücklich :strii


liebe Grüße von Doris

Creabiene

Fortgeschrittener

  • »Creabiene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Wohnort: BA.WÜ.

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Juni 2013, 08:20

Danke für Eure Antworten bis jetzt.

Also ich schwanke zwischen Sony und Trekstor.
Tablet fällt raus, wir haben Netbook und Lapi.
Ich möchte aber für unterwegs was leichtes.
Und da ich sehr viel lese, find ich so auf Datenträger das spannend.
So stell ich mir das halt vor. :rot

Was ich wichtig finde ist die Akkuzeit. Das ist mir sehr wichtig.
Denn wenn ich :strii , liest bestimmt eins meiner Mädels.
Diese Bücher müssen auch noch drauf. Und da ist dann mit SD-Karte echt viel Buch dabei :D .

Das sind so meine Überlegungen.

Gerne lese ich Eure Erfahrungen.

Grüßle in die Runde :byeee:
Bettina
Grüße von der :tier023: Creabiene, die gern :strii und gern :lsr002:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Creabiene« (21. Juni 2013, 20:59)


Creabiene

Fortgeschrittener

  • »Creabiene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Wohnort: BA.WÜ.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. Juni 2013, 20:58

E-book reder ;-) hab ihn

freu, freu, freu

es ist ein Trakstor eReader7.
bis jetzt sehr gut. Hab per onleihe gleich ein Buch runtergeladen. Und muss es schon mit meiner großen Tochter teilen :roll:
Werd mal schauen ob es bei Eb-- noch einen gibt. Meiner ist nämlich über E--y gekommen.

Bis jetzt erfüllt er alle meine Erwartungen. Die Akku dauer kann ich noch nicht beurteilen. Mal sehen.

Danke für eure Hinweise :thx_zwo:
Grüße von der :tier023: Creabiene, die gern :strii und gern :lsr002:

bella32

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 5. März 2015

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. März 2015, 09:03

Ok, ich weiß, der Thread ist schon sehr alt, aber ich bin halt grad drüber gestolpert und will auch was dazu sagen :rot
Noch ein Vorteil ist, dass jedes Hörbuch herunterladen kannst, bei dem von Weltbild kannst Du nur bestimmt Bücher herunter Laden (Aussage einer Kollegin
Hörbuch geht nicht beim Tolino, der hat keinen Ton (oder ich hab ihn noch nicht gefunden :zwonk3 )
aber den Reader bietet doch auch Thalia und Amazon an, und buecher.de auch, dann geh ich davon aus, dass ich auch da die Bücher runterladen kann, aber ich lass mich da gern belehren.

Mein Alsgeschenkhabenwollenargument war der annehmbare Preis, weil ich gern mal ausprobieren wollte, ob mir das Lesen mit so einem Teil auch Spaß macht. Ist auch mein erster:nick:
Ich hab noch den TOlino shine, als das ältere Modell, da kann man keine Hörbücher hören. Aber ich wollte den Reader ja auch wirklich nur für Bücher
Die Aussage mit den bestimmten Büchern...ja, stimmt zum Teil, aber so nicht ganz, das gilt nämlich eher für den Kindle-Ereader von amazon als für Tolino oder andere:
Tolino kann man bei Thalia, Weltbild, Hugendubel, etc. kaufen und dann ist das Gerät quasi so eingestellt, dass man immer zuerst auf die Homepage vom Verkäufer kommt, wenn man neue Bücher online kaufen will. Meiner ist von Weltbild, d.h. ich hab weltbild.de als Browser-Startseite. Mich stört das persönlich überhaupt nicht, da ich das eh alles übern Computer mache und dann meine ebooks via Calibre (ein kleiner schickes Programm zum Verwalten der Ebooks, wie eine Bibliothek) auf den reader schubbse.
Tolino und viele andere (ich glaub der Trekstor gehört da auch dazu) nutzen in erster Linie das ebook-Format "epub", das ist ein gängiges Format und man bekommt bei vielen Plattformen kostenlose Ebooks (z.B. Klassiker) in diesem Format.
Allerdings kann der TOlino keine Kindle-Ebooks lesen, und umgekehrt kann der Kindle (also der reader von amazon) kein epub soweit ich weiß. Da müsste man das FOrmat umwandeln. Das geht an sich problemlos, so lange auf dem Buch kein DMR, also Kopierschutz, drauf ist. Kindle liest also praktisch nur ebooks von amazon und bindet dich damit komplett an diesen einen Shop.
Die anderen Ereader können eigentlich überall einkaufen, so lange eben das Format epub ist.
Amazon selber verkauft den TOlino nicht, lediglich die Händler, die amazon als Verkaufsplattform nutzen. Amazon vertreibt nur seinen Kindle aktiv.
LG Bella :strii

Tagebuch

silke2world

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. März 2015, 09:30

Ich habe überlegt, den Tolino vision für meine Tochter zu kaufen. Sie hat gerade lesen gelernt und wenn sie ein bisschen so ist wie ich, werden wir die Bücherei plündern müssen, um nicht zu verarmen. Da wäre die Nutzung der Onleihe richtig gut. Daher scheiden die Kindles für mich total aus.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

bella32

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 5. März 2015

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. März 2015, 09:55

Ja, Kindle ist da denk ich eine schlechte Wahl.
Mit denen kannst du dann quasi nur über die amazon-Bücherei ausleihen udn dazu musst du Prime-Mitglied sein, also kostet das schon mal pro Jahr ich glaub 48 Euro für das Prime-Angebot.
Und dann kann ich aus eigener Erfahrung sagen (meine Mama hat einen Kindle und da hatten wir die Bücherei mal ausprobiert), dass das Angebot dort katastrophal ist. Aktuelle Bücher findet man da so gut wie gar nicht.
LG Bella :strii

Tagebuch

LaFleur

Profi

Beiträge: 1 025

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. März 2015, 14:13

Ich bin ja auch so eine Leseratte, aber bisher sträube ich mich noch für einen E-Book Reader. Wobei ich ja beim Tablet auch das eine oder andere E-Book habe. Bei Ciando.com gibt es auch immer Donnerstag ein E-Book gratis, manchmal ein richtig gutes und dann gibt es ja noch die Apps fürs Tablet. Ansonsten bevorzuge ich abends im Bett das gute alte Papierbuch. Ich hab noch reichlich ungelesene Bücher von meiner Mama und Schwiegermutti, die ich vermacht bekommen habe. Ich kann also leider nicht wirklich einen Tipp diesbezüglich abgeben.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 27. April 2010

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. März 2015, 17:23

Ich wollte auch keinen Kindle, weil ich auch unsere über unsere Bücherei ausleihe. Funktioniert super und man muss nicht mal mehr aus dem Haus, um Bücher auszuleihen! Und für unterwegs (Arzt, Schwimmbad, Spielplatz, Urlaub ...) ist ein E-Book-Reader auch viel angenehmer, weil er wirklich handlich ist und kaum Gewicht hat.
Liebe Grüße
Andrea :knuff

meine Werke

bella32

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 5. März 2015

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. März 2015, 18:53

Ich kann dich da gut verstehn LaFleur :zwonk3
Zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester könnten wir problemlos eine kleine Bücherei aufmachen, wir haben Unmengen an Büchern.
Das Papierbuch kann nicht ersetzt werden, das hat einfach seinen eigenen Flair. Ich hab mich anfangs auch gegen den Ereader gestemmt...bis ich das dann mal ausprobiert hab. Und mittlerweile lieb ich das kleine Ding. Abends im Bett, im Urlaub, im Zug/Bus, im Wartezimmer beim Arzt - immer dabei, weil er ja fast nix wiegt und in der Tasche kaum Platz wegnimmt.
Und Aufladen muss ich ihn nur selten, ein- höchstens zweimal im Monat. Und ich lese jeden Tag zumindest abends noch im Bett.
Hat alles sein Vor- und Nachteile
LG Bella :strii

Tagebuch

LindaW

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. September 2017

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. September 2017, 22:18

Mein Kindle ist mein Freund für immer!
Liebe Leben

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 744

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. September 2017, 07:55

Ich habe auch einen Kindle und bin sehr zufrieden.
Liebe Grüße von Astrid :soblu


LaFleur

Profi

Beiträge: 1 025

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

17

Freitag, 29. September 2017, 08:40

Joooo nach langem sträuben bin ich seit November 2016 ebenfalls eine Kindle-Besitzerin. Und ich möchte das Teil echt nicht mehr missen. Dennoch lese ich auch immer wieder mal ein richtiges Buch. Derzeit lese ich seit Dezember letztes Jahr die Gesamtausgabe von Harry Potter und bin aktuell bei Buch 5. Dafür dass ich meistens nur am Abend eine halbe Stunde lese bin ich schon gut vorangekommen. Über Prime kann ich ja auch Bücher ausleihen, was ich ganz praktisch finde.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

bücher, Ebook, Reader