Sie sind nicht angemeldet.

dogwomen

Anfänger

  • »dogwomen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 15. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. März 2015, 18:25

Dreambird und Drachenfeuer

Ich bräuchte mal Hilfe von erfahrenen Strickerinnen.
Ich stricke zur Zeit meinen ersten Dreambird. Bin auch total begeistert und es ist bestimmt nicht der letzte.
Außerdem hab ich mir die Anleitung für das Drachenfeuer schon geholt und der steht auch ganz oben auf meiner Liste.
Mein Problem ist, dass mir Schurwolle am Hals zu warm ist. Ich habe jetzt überlegt, ob man beide Tücher nicht auch mit einem Baumwollgarn stricken kann. Da wir hier am Ort ein tolles Wollgeschäft haben, würde ich natürlich gerne meine Wolle auch hier holen. Leider führt dies hauptsächlich "Schachenmayr" Wolle (was heißt leider, ist eigentlich eine tolle Wolle),
Meine Frage: hat schon jemand eines der beiden Tücher mit Baumwolle, z.B. Catania fine, gestrickt?
Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mit dieser oder anderer Baumwolle berichten könntet. :sport006:

Beiträge: 2 235

Registrierungsdatum: 16. März 2011

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. März 2015, 19:08

Hast du schon mal bei Ravelry bei den fertigen Tüchern nachgeschaut? Dort geben die meisten an, womit sie ihre Tücher gestrickt haben.

Ansonsten hilft einfach ausprobieren und selbst entscheiden ob es dir so gefällt.

Viel Spaß beim stricken.
Viele Grüße von Heike :strii

dogwomen

Anfänger

  • »dogwomen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 15. Januar 2014

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. März 2015, 09:53

Hallo Heike, danke für Deinen Tipp. Ich habe auf Ravelry schon öfters nachgeschaut, aber noch keines der Tücher mit Baumwolle entdeckt. Meist ist es halt doch Schurwolle. Anscheinend bin ich die Einzige mit dem Problem. Aber trotzdem lieb von :sport006: Dir

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. März 2015, 10:18

persönlich könnte ich es mir nicht vorstellen einen Dreambird mit Baumwolle zu machen.
Ich finde dieses Muster kommt erst mit einer etwas flauschigen Wolle zur Geltung.

Wie wäre es denn, wenn Du die nur die Federn mit Schurwolle machst und den Rest mit Baumwolle??
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

bella32

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 5. März 2015

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. März 2015, 10:52

Also vorstellen könnt ich mir das in Baumwolle schon. Ich hab auch schon ein Tuch mit Baumwollgarn gemacht, ist halt was ganz anderes als mit Schurwolle/Sockenwolle.
Am einfachsten wäre, du gehst hin und schaust dir die WOlle einfach an, was dir gefällt. Und wie es sich anfühlt.
Ich könnte mir das mit Catania in schwarz oder dunkelblau vorstellen und für die Federn z.B. Cotton Bamboo Batik oder Catania Color.
Muss ich selber glatt mal ausprobieren :thumbsup:
LG Bella :strii

Tagebuch

dogwomen

Anfänger

  • »dogwomen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 15. Januar 2014

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. März 2015, 15:04

Vielen Dank für die Tipps. Ich habe mir jetzt von Schachenmayr "Tahiti" geholt. Mein Versuch, das Dachenfeuer damit zu stricken, habe ich nach einigen Reihen aufgegeben. Es ist nicht die richtige Wolle.
Für den Dreambird kann ich mir die Catania schon gut vorstellen, die ist auch nicht so leicht wie die Tahiti. Jetzt stricke ich erst mal den angefangenen fertig und in der Zwischenzeit bin ich weiter auf der Suche. :sport006:

Hundefan2015

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. April 2015, 15:00

dreambird aus Baumwolle stricken...

Hast du schon mal bei Ravelry bei den fertigen Tüchern nachgeschaut? Dort geben die meisten an, womit sie ihre Tücher gestrickt haben.

Ansonsten hilft einfach ausprobieren und selbst entscheiden ob es dir so gefällt.

Viel Spaß beim stricken.
:hi:


Hallo, hier bin ich wieder mal,
also ich habe bei ....book ja eine Strickgruppe gefunden u.a. haben sie dort einen dreambird vorgestellt.Der war in schwarz gestrickt mit bunten Federn sozusagen.
Ich nichts wie hin zum Wollgeschäft und mir die passende Wolle gekauft. Sie hat mir ein Mischgarn aus Bambus mit Baumwolle verkauft, dazu habe ich für die Federn ein Hundertwasser-Sockengarn genommen.Mein Problem ist nun, dass es ja im Laufe des Strickens immer schmaler wird, weil ja am Hals immer eine Masche stehen gelassen wird. Das stört mich jetzt, möchte es aber auch nicht aufmachen. Dann hätte ich oben gleich eine Masche mehr mit aufnehmen müssen. So sieht es nicht schlecht aus, stört mich aber doch etwas....
Was meint ihr dazu?
Liebe Grüße
Ute

Beiträge: 2 235

Registrierungsdatum: 16. März 2011

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. April 2015, 19:12

Hast du die Möglichkeit ein Foto einzustellen? Dann können wir besser einen Tip abgeben.
Viele Grüße von Heike :strii

dogwomen

Anfänger

  • »dogwomen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 15. Januar 2014

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. April 2015, 16:00

Hallo Ute!
Ich verstehe auch gerade nicht, was Du meinst wenn Du schreibst, es wird "immer schmaler weil am Hals eine Masche stehen gelassen wird". Musst Du wirlich mal zeigen.
Aber bei der Gelegenheit hätte ich auch eine Frage. Mein erster Dreambird ist fertig. Jetzt geht es ans Spannen. Ich mag es nicht, wenn ein Strickstück so stark gedämpft wird. Es wirkt mir dann immer zu platt. Aber die Zacken sollten schon einigermaßen gerade sein.
Hat jemand einen Tipp wie das funktioniert. Dafür wäre ich echt dankbar.
Sowie der Dreambird fertig ist, kommt ein Bild :sport006:

Beiträge: 2 235

Registrierungsdatum: 16. März 2011

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. April 2015, 17:45

Eine halbe Stunde bis eine Stunde ins Wasser legen, dann ausdrücken. Liegend in Form ziehen und trocknen lassen. Auf Styroporplatte, puzzelmatte oder ähnlichem.
Viele Grüße von Heike :strii

dogwomen

Anfänger

  • »dogwomen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 15. Januar 2014

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. April 2015, 18:40

Danke Heike für den Tipp. Ich probiere es gleich morgen aus
:sport006: