Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 26. Juli 2013, 19:35

Mein Computer - das unbekannte Wesen

Moin zusammen!
Vor längerer Zeit wurden ja mal in einem Thread Fragen rund um den PC gestellt. Die kann ich Euch nun nicht alle beantworten. Aber ich kann Euch ein paar Seiten nennen, die das viel besser können.

Da wäre zunächst die Digital-Seite von T-Online. Da findet Ihr eine ganze Menge Tipps rund um den PC. Wenn Ihr da ein wenig runter scrollt, gibt es z. B. Tipps für Win7 und Win8, Word und Excel, aber auch die Tablets und Smartphones werden nicht vergessen. Schaut Euch da einfach mal um.

Die zweite Seite, die ich Euch guten Gewissens empfehlen kann, ist die von CHIP. Da geht es richtig zur Sache. Soll heißen, es gibt eine ganze Menge Praxistipps zu verschiedenen Sachen. Im oberen Bereich der Seite findet Ihr kleine Bildchen. Dahinter verbergen sich RSS-Feeds. Wenn Ihr auf ein soches Bild klickt, könnt Ihr Euch den entsprechenden Feed mit einem Lesezeichen versehen, und seid immer informiert, wenn es dort was Neues gibt. Ich habe mir da z. B. den Office-Feed geholt, und schlage dort des Öfteren nach, wenn ich wissen möchte, wie etwas geht.

Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Deshalb noch ein letzter Tipp, und zwar auf die Seite von PC-Welt. Unterhalb des Logos sind Buttons, hinter denen sich ein Dropdown-Menue befindet. Das ist nichts Ggefährliches. Das Menue öffnet sich, wenn Ihr mit der Maus drüber fahrt. Ihr findet dort eine ganze Menge Sachen aus den verschiedensten Bereichen rund um den PC. Wer neugierige geworden ist, fängt jetzt einfach mal an und geht auf Entdeckungsreise.

Ach ja, bevor ich es vergesse:

Es gibt hier ja einige, die auch Open Office benutzen. Da gibt es jetzt eine neue Version von der kostenlosen Software. Wer möchte, kann sich hier die Kurzbeschreibung dazu ansehen. Auf der Seite befindet sich auch ein weiterführender Link, wo die Software runtergeladen werden kann.

Wer dagegen Libre Office bevorzugt, der sollte sich hier mal umschauen. Die neue Version 4.1 hat eine ganze Menge Neuheiten im Paket.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei Eurer Entdeckungsreise.

LG Sabine

Pavlow

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28. Juli 2013

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juli 2013, 21:29

Ich hab mal Open Office ausprobiert, zum schreiben ist das super, aber beim öffnen von Tabellen, die mit Excel gemacht wurden sieht vieles etwas durcheinander aus.
Trotzdem, einem geschenkten Gaul... :)

3

Montag, 29. Juli 2013, 11:52

Moin Pavlow!
Ich würde sagen, dass dies von der Art der Tabellen abhängt. Wenn in der Exceltabelle keine speziellen Formeln drin sind, dann kannst Du sie ohne Schwierigkeiten auch in Calc öffnen. Sind aber Formeln im Spiel, dann musst Du die Syntax beachten, oder Du bekommst einen Föhn, der sich gewaschen hat.
Open Office und auch Libre Office mögen zwar vom Aussehen her der 2003er Version von Microsoft entsprechen. Jedoch, wenn man dort unter die Haube guckt, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Programmierbasis ist eine völlig andere. Ich habe selber die Erfahrung gemacht, dass manche Wege in Open bzw. Libre Office völlig anders sind als in MS Office. Teilweise sind sie sogar umständlicher als beim Platzhirschen. Da fragt man sich selbst, ob man noch alle Tassen im Schrank hat!
Die neue Viererversion von Open Office habe ich auch ganz schnell wieder vom Rechner gefegt, weil ich damit absolut niciht zurecht kam. Libre Office hab ich jetzt noch zusätzlich zu meiner 2003er von MS Office, arbeite aber bisher lieber mit der letzteren. Ich werd mich aber jetzt im Laufe des Jahres entscheiden müssen, ob ich auf eine andere Officeversion umsteige oder nicht. Der Support für MS Office 2003 wird nämlich zum April nächsten Jahres eingestellt.

LG Sabine

Ähnliche Themen