Sie sind nicht angemeldet.

Emilia77

Erleuchteter

  • »Emilia77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2008, 13:31

Vorlesebücher

Huhu!

Mein Neffe verschlingt momentan Bücher. Oder besser gesagt seine Mama, weil sie vorlesen muss. Er selbst kann mit 1 3/4 noch nicht lesen. :D

Habt ihr Tipps für schöne Bücher??

In der Buchhandlung gibt es ja soooo viele. Da kann ich mich mal wieder nicht entscheiden.

Außerdem stöber ich auch gern mal auf nem Kinderflohmarkt danach.
Ganz liebe Grüße
Birgit


Auf, auf, nutzen wir den Tag - zum Basteln!!

Wollliesel

unregistriert

2

Mittwoch, 13. Februar 2008, 13:37

RE: Vorlesebücher

Ich habe Katrin oft Geschichten mit kleinen Wichteln vorgelesen. Habe aber nach so vielen Jahren keine Ahnung mehr, wie die hießen.

petramama

unregistriert

3

Mittwoch, 13. Februar 2008, 13:49

RE: Vorlesebücher

Hallo, bei uns ist und war immer der "Bobo Siebenschläfer" von Marcus Osterwalder ein Dauerbrenner. Ist für Kinder ab 2, aber mit kurz vor zwei haben die Kinder auch schon ihren Spass dran.
Gruß Petra

xsrinax

Stricknadel-Junkie und Spinnradhamster

Beiträge: 3 461

Registrierungsdatum: 29. August 2006

Wohnort: St.Wendel im Saarland

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2008, 14:47

Mein Filius liebte in der Zeit "Lauras Stern". ( die habe ich leider schon weiter gegeben, also keine ISBN)

Ganz süß ist das Lese- und Puzzlebuch vom "Grüffelo"
erschienen im BELTZ&Gelberg-Verlag ISBN 3-407-79320-0 (empfohlen ab 3 Jahre) Da gibt es auch eine Fortsetzung "Das Grüffelokind" ISBN 3-407-79333-2

Geschichten von "Leo Lausemaus" sind super süüüß ( die mag selbst ich besonders ;) )
Lingen-Verlag "Ein Tag mit Leo Lausemaus" aus der Nimm-mich-mit- Serie
"Leo Lausemaus und seine Freunde aus der Nimm-mich-mit-Serie.
Und "Leo Lausemaus kann nicht einschlafen" von Lingoli ISBN 393749020-5

Ganz megasüß ist die Geschichte vom Hasenpapa und seinem Sohn, die sich darüber kappeln, wer wen lieber hat.
"Weißt Du eigentlich, wie lieb ich Dich hab?" Verlag Sauerländer ISBN 3-7941-4217-9

"Du bist mein Knuddelhase" Verlag Sauerländer ISBN 3-7941-5026-0

Für kleine Daumenlutscher ( zum Abgewöhnen) :
Philip und der Daumenkönig Verlag:albarello ISBN3-930299-26-7

Und mein ganz persöhnliches Lieblingsbuch, weil einfach ganz traumhaft schön aufgemacht:
Geschichten aus dem Zwergenland Lingen-Verlag ISBN 393749052-3

Auch zuckersüß sind drei Bücher vom Parragon-Verlag
Ich hab Dich lieb Mama ISBN 1-40545-146-7
Ich hab Dich lieb Papa ISBN 1-40545-145-9
Nimm mich in den Arm ISBN 1-40545-437-7
schon für unter 2€
LG von Rina die um den Woll-Färbetopf tanzt

Emilia77

Erleuchteter

  • »Emilia77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Februar 2008, 15:12

Ihr seid echt supi.

Da werd ich mal ne Liste raus basteln und schauen was ich so ergattern kann.
Ganz liebe Grüße
Birgit


Auf, auf, nutzen wir den Tag - zum Basteln!!

nordkatze

Creative Nachtelfe

Beiträge: 9 560

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

Wohnort: in Meck-Pomm

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Februar 2008, 15:28

Moin,

ich lese viel aus Grimms Märchen vor und mittlerweile erzählen oder spielen wir die schon fast nach.

:bye:
Liebe Grüße von eurer nordkatze:lkuss:


:gugstdu: ToDo Liste

nachtstricker

unregistriert

7

Mittwoch, 13. Februar 2008, 16:00

Ich tu mich etwas schwer mit vorlesen, leider!

Aber nicht, dass ich es nicht gerne tu...

...sobald ich anfange mit laut vorlesen, werde ICH schlagartig totmüde ;) und kann vor lauter Gähnen nicht weiterlesen.
...spätestens beim 3. Satz will mein Sohn (2 J. 4 Mon.) wieder weg, was anderes spielen oder ein neues Buch aus dem Regal ziehen.

Aber, er guckt sehr gerne Bücher an, zeigt mir die Dinge und benennt sie.
Da muß ich auch das Ding beim Namen nennen, sonst hört er nicht auf dasselbe zu sagen...irgendwann kommt dann "Mamaaaaaaaaaaaaa,......."
Das ist dann auch wie vorlesen, da ich ja zu jedem Ding etwas erkläre oder so.

Er liebt: DUDEN Kennst du das? Das ABC ISBN-13: 978-3-411-70632-7
DUDEN Kennst du das? Die Tiere ISBN-13: 978-3-411-70442-2
unter 5 €.

Toll finde ich auch die Wimmelbücher z.B.
Meine kleine Wimmelwelt von Lila L. Leiber ISBN: 978-3-7855-6038-9 für 4,95€
Da gibt es so viel zu entdecken und man kann sich selber was ausdenken, was da gerade passiert.

Die kleine Ente (Lesen&Fühlen) ISBN: 1-40545-402-4
Das kleine Reh " ISBN: 1-40544-173-9

Dann hab ich noch etliche Vorlesebücher einer Weltbildreihe, die meine Mutter sich hat ständig schicken lassen (Verlagsbuchhandlung Julius Breitschopf). Die sind in Versform geschrieben und schön auf alt bebildert.
z.B. über Zwerge, Ostern, Weihnachten, Äffchen, Kinder, Raupelinchen...)

Hab von meiner Tochter noch alle Bücher, kaufe nur ab und zu ein neues, z.B. über Bagger, Feuerwehr, Baustelle usw. weil er da so heiß drauf ist.

Bücher gibt es einfach zu viele ;)

LG
Jana

xsrinax

Stricknadel-Junkie und Spinnradhamster

Beiträge: 3 461

Registrierungsdatum: 29. August 2006

Wohnort: St.Wendel im Saarland

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Februar 2008, 18:58

Bücher gibt es nie genug und man kann auch niiiiieeee genug davon haben ;)
LG von Rina die um den Woll-Färbetopf tanzt

nachtstricker

unregistriert

9

Mittwoch, 13. Februar 2008, 19:00

Ich meinte ja auch bei der Auswahl, welche zu kaufen....

10

Mittwoch, 13. Februar 2008, 22:38

Hallo Emilia,

ich kenne leider nicht so viele Kinder, deshalb kann ich nicht so gut einschätzen, welche Bilderbücher für welches Alter geeignet sind. Aber Dein Neffe wird ja auch älter :D

Ein bei mir sehr beliebtes Bilderbuch war "Pollys Pisspott" vonn Tony Ross. In der Form gibt es das leider nicht mehr, die aktuelle Ausgabe heißt "Die kleine Prinzessin, ich will mein Töpfchen" und ist aus dem Baumhaus Verlag. Der neue Titel klingt zwar nicht halb so lustig, aber die Geschichte ist trotzdem süß.
Wenn es um Wichtel geht, ist "Die Wichtelkinder" von Elsa Beskow sehr gut. Von der Autorin gibt es auch noch mehr Bücher.
Ansonsten ist die Raupe Nimmersatt ja der Klassiker schlechthin, aber wenn Dein Neffe so viel vorgelesen bekommt, kennt er das Buch vielleicht schon.
Wenn Du oft auf dem Flohmarkt bist, würde ich Dir außerdem empfehlen, die Augen nach "Pinguin Pondus" offen zuhalten. Das ist auch ein tolles Buch, aber leider vergriffen. Als als ich eben spaßeshalber bei ebay geschaut habe, ist mir fast die Kinnlade runtergefallen...

Wenn ich noch länger überlege fallen mir sicher noch eine Menge Bücher ein, aber ich fürchte, die meisten werden inzwischen vergriffen sein :(

Emilia77

Erleuchteter

  • »Emilia77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Februar 2008, 08:25

Danke euch.

Sonja, das macht gar nix. Manchmal tut man Quellen auf, wo sich solche Schätzchen noch bekommen lassen. ;)
Ganz liebe Grüße
Birgit


Auf, auf, nutzen wir den Tag - zum Basteln!!

nachtstricker

unregistriert

12

Donnerstag, 14. Februar 2008, 12:07

Hallo Sonja,

Zitat

"Die kleine Prinzessin, ich will mein Töpfchen"


das hatte ich für Meinem letztens aus der Bibliothek mitgenommen, so als Anreiz.....aber leider! ;)

@ Emilia. Wenn ich z.Z. für ihn Bücher kaufe, dann am liebsten noch Pappe oder sehr dickes Papier. Die Dünnen sind mir noch zu schade. Da reißt schon mal leicht ne Seite.

LG
Jana

13

Freitag, 15. Februar 2008, 14:27

Zitat

Original von nachtstricker

Zitat

"Die kleine Prinzessin, ich will mein Töpfchen"


das hatte ich für Meinem letztens aus der Bibliothek mitgenommen, so als Anreiz.....aber leider! ;)



hihi, an diesen praktischen Aspekt habe ich gar nicht gedacht ;)

Also, gerade ist mir noch "Tomte Tummetott" von Astrid Lindgren eingefallen, das ist wirklich schön, und das gibt es garantiert auch noch. Von Astrid Lindgren gibt es noch viele gute Bilderbücher, aber ich glaube, die haben zum Teil auch schon etwas mehr Text.