Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

needle57

Fortgeschrittener

  • »needle57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. September 2014, 12:01

Wie findet Ihr ....

Hallo,

wie findet Ihr das denn??? Kaum ist man Mitte September aus dem Urlaub zurück und schon findet man wieder einmal die Weihnachtsleckereien in den Supermärkten. Ich finde es unmöglich, es geht nur noch um Geldmacherei, wo bleibt der Sinn des Festes??? Eigentlich sollten die ganzen Weihnachtssachen erst Ende November (zum 1. Advent) zu kaufen sein, das wäre früh genug, oder was denkt Ihr?

Achja wie war das, kommt nach dem Sommer nicht erst einmal der Herbst und nicht gleich Weihnachten, den verschluckt man immer sehr gerne, dabei kann der Herbst so schön sein.

Schönen Tag

Eure Needle57

LaLibellula

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 5. April 2010

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. September 2014, 12:11

Wie? Erst Mitte September? :zwonk3 Bei unserem REWE lagen die Sachen schon am 05.09. auf den "Sonderverkaufsflächen"! :wuet
Und ich hoffe auch sehr auf einen schönen Herbst :halloween1:, der wird leider wirklich immer mehr "unterdrückt".
Winter wird es noch früh genug :hats:
Liebe Grüße

Silke

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

Beiträge: 4 169

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. September 2014, 12:55

Hach :wirr1 , nach über 20 Jahren BRD-Zugehörigkeit, hat man sich daran gewöhnt, dass mitunter auch schon Ende August Weihnachtsmänner, Stollen und co. in den Regalen zu finden ist! Ostern ist es ja ähnlich lange vorher!
Ich persönlich finde es auch nicht schön, weil es auch einfach nicht zu dieser Jahreszeit gehört und man noch gar keine Lust darauf hat!
Zu unserer Zeit gab es das erst zum Advent herum, freilich mußte man dann auch zuschlagen, weil nicht das ganze Sortiment bis zu Weihnachten reichte, aber komplett alles war bis Weihnachten nie ausverkauft!
Heutzutage ist es so, dass man die letzten Tage vor Weihnachten kaum noch was bekommt, außer die ganz teuren Sachen!
Ich hatte mal zu lange gewartet und dann eben Pech gehabt!

Den Herbst einkaufstechnisch so richtig genießen kann ich auch nicht, denn die Dekoregale sind mit dem Halloweenkram vollgestopft!
vor ettlichen Jahren wußte man hier noch nicht mal, was das ist und jetzt.....Kommerz, Kommerz, Kommerz
Naja, sicher gibt es auch viele, denen das gefällt, ist ja auch ok so!!!! :nick:
Ist nur meine Meinung und ich will keinem auf den Schlips treten - falls es schon geschehen ist :tschuldigung:
nur mal als Denkanstoß
uns wurde früher vorgeworfen, dass wir uns zu sehr an der damaligen SU orientieren!
und jetzt als BRD? muß da nicht alles nachgemacht werden, was aus Amerika kommt!?!?!?
liebe Grüße von Ilona :herbst01:

romai29

Meister

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. September 2014, 13:04

Oh, Ilona, Du hast mir aus den Herzen gesprochen.

Genauso sehe ich es !
Herzliche Grüße
romai :cat02:

needle57

Fortgeschrittener

  • »needle57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. September 2014, 13:54

Nadorn,
genau das ist mir vor Jahren auch passiert, einen Tag vor Heilig Abend wollte ich einen Christstollen kaufen und es gab ihn nicht mehr ... aber "passend" im September.

Das mit dem Halloween ist so eine richtige Seuche geworden, nicht nur Ihr im Osten kennt ihn erst seit einigen Jahren, wir im Westen kannten ihn früher auch nicht. Aber wir müssen ja die Feste aus Amerika mit herher übernehmen, fragt mal die Amis, ob sie auch unsere Feste so übernehmen wie wir sie feiern, z.B. den rheinischen Karneval???

Liebe Grüße
Needle57

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. September 2014, 14:24

...ich kaufs einfach später und gut. im regal liegen so viele andere sachen, an denen ich doch auch vorbei laufe.
LG Bine

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 927

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. September 2014, 15:13

Mir ist es auch ziemlich egal. Und ich oute mich: neulich habe ich Spekulatius gekauft und gegessen. Kalt genug war es hier… Und ich trinke auch ab und zu Fertig-Glühwein aus Beständen vom letzten Jahr.

Weihnachten hat für mich nicht so arg viel mit den Produkten im Laden zu tun.

Ich meine, dass es in USA auch ein Oktoberfest gibt. Bzw. sogar ganz viele.

Ich mach einfach da mit, wo es mir Spaß macht. Fasching in München habe ich verweigert, aber jetzt im Rheinischen finde ich den Karneval ganz lustig. Und Sankt Martin Feste kannte ich als Kind in Norddeutschland auch nicht, aber jetzt reitet auch bei mir der Martin durch Schnee und Wind. Im bin da eher opportunistisch. Auf Mallorca habe ich tolle Feste in den Dörfern mitgefeiert. Dort wird meist zu Ehren der Schutzheiligen ein Dorffest abgehalten.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. September 2014, 15:44

um die Weihnachtssachen in den Regalen mache ich einen großen Bogen, Halloween feiere ich nicht. Wenn Kinder an die Tür kommen, frage ich sie, was Halloween ist. Wenn sie es erklären können, sage ich ihnen, daß ich das nicht feiere und daß sie gern an ST. Martin zum Singen kommen dürfen und dann auch Süßes bekommen. Ich muß nicht alles mitmachen, weil es angeboten wird oder andere es machen.
Und die Eiswasserchallenge >entweder - oder< empfinde ich als Erpressung, und das würde ich auch sagen, wenn mir jemand damit käme!

liebe Grüße
Lehrling

Powerhexe

Schüler

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. September 2014, 17:19

...ich kaufs einfach später und gut. im regal liegen so viele andere sachen, an denen ich doch auch vorbei laufe.
Genauso sehe ich das auch......



Jeder wie er mag und jedes Jahr die selbe Diskussion......

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 6. September 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. September 2014, 17:35

Ich gestehe, ich habe auch die Butterspekulatius gekauft und Dominosteine. Natürlich auch schon aufgegessen.
Ich denke auch, Ende August ist zu früh, aber der Appetit animiert mich dann doch zum Kauf.

Einige Artikel gibt es dann zum Nikolaus schon nicht mehr, das habe ich auch erlebt.

Ich denke mir auch, jeder nach seinem Bedarf und wann er was kauft, entscheidet jeder für sich.

Es gibt ja auch einige Artikel die als Weihnachtssachen zählen, aber das ganze Jahr über schmecken. :nick: :nick: :nick:
Liebe Grüße Gabi

StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. September 2014, 18:21

Ich finds furchtbar Ende August schon Weihnachtsnaschereien sehen zu müssen. Ich kaufe grundsätzlich vor November nichts dergleichen, weil es für mich einfach zur Vorweihnachtszeit gehört und die fängt bei mir definitiv nicht im August oder September an. :meinung:

Ich hab auch schon gehört, dass man das Zeug jetzt schon essen muss, weil man im Advent dann ja schon Plätzchen zu essen hat. :roll: Da es bei uns traditionell die Plätzchen immer erst ab Heilig Abend gibt, greift diese Aussage bei mir auch nicht. :pfe

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 6. Juli 2014

Wohnort: Lohfelden

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. September 2014, 20:26

Als das anfing (soooooooo lange ist das noch gar nicht her), habe ich mich auch darüber aufgeregt... naja, eher amüsiert.
Heute freue ich mich schon fast darauf, die ersten Lebkuchen möglichst früh kaufen zu können.
Die Produktion läuft nämlich genau wie früher, nur dass wir erst im November kaufen konnten.
So frisch wie jetzt, bekommen wir diese Sache nie wieder.
Nach diesem verkorksten Sommer schmecken mir die bunten Lebkuchen und Pfeffernüsse richtig gut.
Stollen habe ich allerdings auch noch nicht gekauft, denn der schmeckt tatsächlich besser, wenn er "durchgezogen" ist *ggg

Was ich viel trauriger finde, dass teils die Städte, Dörfer oder Geschäfte VOR dem Volkstrauertag
geschmückt werden. Das war früher nicht nur verpönt, sondern (soweit ich weiß) sogar verboten.

Halloween hat den Nikolaustag verdrängt. Das finde ich schade. Wir sind früher als Kinder am 6. Dezember losgezogen.
Ich kaufe für den 6. Dezember nichts mehr, da eh keiner mehr klingelt. Selbst in den Geschäften gibt es kaum noch etwas für die Kinder.

Ach ja... in der Anfangszeit, als es so früh Lebkuchen und Co. zu kaufen gab, hat mein Mann dann an der Kasse gefragt, wo die
Weihnachtsbäume stehen. Da gab es ziemlich dummer Gesichter... Mitte September :lach1:
Viele Grüße
Sonja

CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. September 2014, 21:07

Ganz ehrlich: das eine oder andere aus dem "Weihnachtssortiment" könnte von mir aus auch das ganze Jahr über zu kaufen sein. Von daher finde ich es gar nicht so schlimm, das es das bei uns ziemlich genau seit dem 1. 9. überall gibt. Im Gegenteil, ich genieße es. Heißt nicht das ich die Regale leer kaufe, aber der eine oder andere "Baumstamm" (Marzipan mit Nougat) hat hier schon sein kurzes Dasein gefristet (wenn er es denn bis zu mir nach Hause geschafft hat). Und ich find es super, das in sämtlichen Läden wieder bezahlbarer Nougat bei den Backwaren zu finden ist :thumbsup:

Aber warum aufregen? Ist ja nicht so, das da jemand mit der Pistole steht und irgendjemanden zwingt, die Sachen zu kaufen.


Halloween ist hier übrigens gar nicht so wild, bei uns wurde immer schon St. Martin gesungen, da gibts dann auch in den Läden und so die Süßigkeiten,
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

needle57

Fortgeschrittener

  • »needle57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. September 2014, 06:55

Naja, warum sind dann noch nicht die Ostereier in den Regalen???

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 5 240

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. September 2014, 09:23

Oh, Ilona, Du hast mir aus den Herzen gesprochen.

Genauso sehe ich es !


Ich auch !
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. September 2014, 12:13

Spekulatius könnte ich das ganze Jahr essen , aber habe mir bis jetzt noch keine gekauft.
Das mit Halloween finde ich absolut doof. Da kaufe ich auch nichts für.
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. September 2014, 12:51

Naja, warum sind dann noch nicht die Ostereier in den Regalen???

in einem Markt gibt es ständig bunte Eier im Regal, also alles vorhanden :thumbsup:

liebe Grüße
Lehrling

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

Beiträge: 4 169

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. September 2014, 13:15

Naja, warum sind dann noch nicht die Ostereier in den Regalen???
bei uns gibt es die auch (mit kurzen Unterbrechungen) das ganze Jahr!!! :lach1: Ich fand das so albern, dass ich letztes Weihnachten welche nur mal zum Spaß gekauft hatte!---> aber suchen mußte keiner :zwi
liebe Grüße von Ilona :herbst01:

needle57

Fortgeschrittener

  • »needle57« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. September 2014, 13:53

Lehrling und Nadorn,

ja stimmt die bunten Eier gibt es das ganze Jahr über in den Geschäften, aber ich dachte da eher an die Schokoeier, Osterhasen, Nester usw., die kommen wahrscheinlich gleich in der ersten Januarwoche in die Regale und ich sage nur Money Money Money, da werden die Feiertage so richtig von der Industrie missbraucht, anders kann man es nicht mehr sagen bzw. schreiben.

Mit Halloween habe ich absolut gar nichts am Hut, wurde früher nie gefeiert hier und heute auch nur, damit die Industrie weiter Geld scheffeln kann.

LG
Needle57

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 25. September 2014, 16:21

Anfang des Jahres geschah genau das bei unserem Aldi. Die Weihnachtssachen räumten sie weg und bauten das Osterzeugs auf. Das fand ich schon witzig
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Weihnachten