Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Januar 2013, 14:53

Mein kleiner Garten

Neues Jahr, neues Glück, neuer Mut, neuer Schwung...............
naja, auf jeden Fall wird wieder mal im neuen Jahr alles anders :schun010:
Da ich seit August letzten Jahres krank war und erst jetzt langsam wieder "normal" werde, hat mein Gärtchen sehr darunter gelitten, denn bis zu ihm habe ich es immer nicht geschafft!
So sieht er jetzt aus - habe ihm heute einen Besuch abgestattet
eigene Bilder
Jetzt sieht er nicht mehr so aus!!!! Hab ein bischen aufgeräumt - die Stangen untergestellt und alles Trockene in meiner Feuerschale verbrannt! War richtig schön!
Und dann wird man auch gleich noch belohnt!!!! In einer Rabatte an der Laube - man glaubt es kaum! - am 1. Januar eine blühende Primel!
eigene Bilder
liebe Grüße von Ilona :giesska:

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 6 259

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Januar 2013, 15:26

Oh wie schön, ich mag Primeln

Aber um de zukünftige Arbeit beneide ich Dich nicht 8o
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Januar 2013, 22:00

So sieht unser Garten im Moment auch aus! Bis Weihnachten deckte ja der Schnee alles zu, aber jetzt das reinste Frühlingswetter. Petrus sollte sich mal an den Kalender halten, jetzt hat Winter zu sein! Oder? Ab April will ich dann "Frühling" haben!!!
Aus den erzgebirgischen Bergen grüßt Barbara

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Januar 2013, 22:04

Ab April will ich dann "Frühling" haben!!!

so spät erst? :schmo , mir ist im März schon danach und ab Februar ist jedes Fenstereckchen für Sämlinge ausgebucht! :pfe
liebe Grüße von Ilona :giesska:

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Januar 2013, 13:12

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass in unserer Höhenlage vor den Eisheiligen säen und pflanzen nicht viel bringt. Im vergangenen Jahr hat mein Sohn um den 30.04. herum gesät, weil er den Garten "schön" haben wollte. Nichts davon kam. Ich habe nach den Eisheiligen meine Ecken bestellt und siehe da, es kam alles.

Auf der Fensterbank vorziehen klappt bei mir auch nicht, weil meine Fensterbretter sehr schmal sind. Ich habe schon mit meinen Zimmerpflanzen zu kämpfen. Da muss ich demnächst auch mal "ausmisten".

Also nutze ich die Zeit bis zum Frühjahr und stricke und häkle und ...
Aus den erzgebirgischen Bergen grüßt Barbara

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Januar 2013, 14:06

ja, das kann ich nur bestätigen - auch bei uns im Flachland! Eigentlich wird man ja aus Schaden klug?! :pfe Ich dann wohl aber nicht! Manchmal klappts ja dann auch! :nick:
Ich habe schöne breite Fensterbretter, aber sooo viele Blumen, dass mein Schwiegersohn mir schon Gestelle gebaut hat, dass ich in 2 Etagen stellen kann, weil, man muß ja auch lüften können! Die Sämlinge werden dann auch auf Tischchen ans Fenster gestellt! Letztes Jahr sind allerdings meine Tomaten "stecken geblieben" und die wild aufgegangenen im Garten waren viel schöner!
liebe Grüße von Ilona :giesska:

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. März 2013, 07:54

Mitte März....

... kaum zu glauben.
Man möchte meinen, dass die Fotos mit dem Januar vertauscht sind, aber NEIN!!!
Leider ist auch noch kein Ende in Sicht
Quelle: mein Garten; eigene Bilder
im letzten Jahr war hier schon frisches Grün und ich konnte bereits Kräuterblättchen naschen :we1
Quelle: mein Garten; eigene Bilder
tolle Spuren, meine Spuren, aber die hätte ich lieber im Dezember gehabt! X(
In Anbetracht dieser Tatsache, fällt es mir schwer, an die globale Erwärmung zu glauben!!!! Es sieht eher wie die nächste Eiszeit aus!
liebe Grüße von Ilona :giesska:

Nane

Erleuchteter

Beiträge: 4 050

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Nähe Hamburg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. März 2013, 08:01

In Anbetracht dieser Tatsache, fällt es mir schwer, an die globale Erwärmung zu glauben!!!! Es sieht eher wie die nächste Eiszeit aus!
Ganz meine Meinung, es soll der längste Winter seit 1955 sein, habe ich gehört. Boah, ich kann dieses weiße Zeugs nicht mehr sehen!!!!!!!!!!!! :wuet :wuet
Liebe Grüße

Susanne
:strii :haba008:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nane« (19. März 2013, 08:10)


Nane

Erleuchteter

Beiträge: 4 050

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Nähe Hamburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. März 2013, 08:10

Noch ein bisschen Statistik (aus unserer Tageszeitung von heute):

Vor einem Jahr in Hamburg:

Maximum 10,7°
Minimum 3,7°

Extremwerte Hamburg:

Maximum 19.03.1990 18,2°
Minimum 19.03.1955 -10,4°
Liebe Grüße

Susanne
:strii :haba008:

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. März 2013, 08:17

es soll der längste Winter seit 1955 sein


Das kann hinkommen :ja

Damals glaubte ich noch an den Osterhasen und ich kann mich erinnern, dass ich einmal bei meiner Patin das Osternest im Garten suchte und es fing an in dicken Flocken zu schneien.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Mai 2013, 20:28

Ist ja in diesem Jahr alles etwas später, aber jetzt explodiert alles förmlich und ist dann auch schnell vorbei!
Habe mich heute sehr an den reichlich von Hummeln und Bienen besuchten Birnenblüten erfreut!
Ansonsten habe ich viele , viele Gänseblümchen und Vergißmeinnicht, dazwischen Tulpen, Hornveilchen, Lungenkraut......! Das Blütenmeer ist herrlich für`s Auge! Habe zwar auch ein Foto gemacht, aber es war zu hell!
Quelle: eigene Bilder
liebe Grüße von Ilona :giesska:

Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Mai 2013, 20:50

Hier blüht auch schon einiges, allerdings sind wir noch etwas zurück im Vergleich zum Süden und der Mitte der Republik. ABER ich habe heute an unseren jungen Apfelbäumen Blütenknospen gesehen, die kurz vorm Aufgehen sind, und unser Flieder ist von Blütenknospen übersäht. Wenn die alle aufgehen, schwebt wieder eine große, weiße, duftende Wolke über unserem Garten *freu*

Schön, Dein Blumenfoto, Ilona. Sehr schön ")"
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. Mai 2013, 21:08

Es ist ja viel geworden in den letzten beiden Wochen - ist zwar anstrengend, aber es macht Spaß und die Ruhe....einfach himmlisch!
hier blüht der Waldmeister und mein Rosmarin hat sich vom Winterquartier erholt!
Quelle: eigener Garten; eigene Bilder
wenn der weiße Fliiiieder wieder blüht......
ich liebe ihn, so prall gefüllt und mit himmlischem Duft
klein, aber mein! :zwonk3
Quelle: eigener Garten; eigene Bilder
Dann habe ich heute endlich meine Tomätchen gepflanzt - klein, aber fein
War gleich Brenneseln holen, weil ich die ganz unten ins Pflanzloch gebe, etwas Erde drauf und dann die Pflanzen! Mit dem Rest habe ich auch endlich meine Jauche angesetzt! Meine Hände kribbeln immer noch, ist aber angenehm!
zum Schluß gebe ich noch Rasenschnitt als leichte Mulchschicht drauf - das hält Unkraut fern und die Erde bleibt feuchter.
Quelle: eigener Garten; eigene Bilder
Und hier noch das tränende Herz, es ist dieses Jahr sehr groß geworden.
Quelle: eigener Garten; eigene Bilder
Morgen will ich noch die Bohnen legen und die Gerüste aufstellen und da und dort noch Ordnung schaffen!
liebe Grüße von Ilona :giesska:

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Juni 2013, 19:40

mich hat es ja fast vom Hocker gehauen :schmo es ist bis jetzt so gut wie nix aufgegangen :kokra und dann ist noch sehr eigenartig, dass meine gesamte Petersilie nackig ist - heißt - nur ein paar Stengel sind noch da. Ebenso eine, nur! eine Tomatenpflanze. Sowas hatte ich ja noch nie erlebt! werde jetzt noch ein paar Tage warten und dann noch mal Bohnen und Gurken nachstecken.
Trotz allem sieht es schön grün aus und es blüht auch sehr viel.
Kennt jemand diese beiden Sträucher????
Quelle: eigene Bilder
Daneben fängt auch der Jasmin an zu blühen mit schneeweißen Blüten und betörendem Duft und eine Weidenart mit grün-weißen Blättern und Doldenblüten.
Bei mir durften in diesem Jahr viele Pflanzen wachsen, wo sie kamen! So habe ich Fingerhut in allen Farben, Akelei sowieso und auch eine Königskerze.
hier ein (grottenschlechtes) Foto von Fingerhut und einer 1,50m hohen Akelei, die stand voriges Jahr schon da.
Quelle: eigene Bilder
und hier hab ich mir letzten Herbst einen "Aschenputtel"-Strauch gepflanzt. An einer anderen Stelle hab ich auch noch einen roten Haselnußreis gesetzt. Wenn er groß genug ist, versuche ich mal den Spruch: "Bäumchen rüttle Dich..........." Vielleicht klappt`s ja
Quelle: eigene Bilder
liebe Grüße von Ilona :giesska:

15

Freitag, 7. Juni 2013, 10:01

Die Sträucher müssten Weigelien sein. Habe ich auch in meiner blühenden Hecke angepflanzt und sie blüht auch grad wunderschön.



http://de.wikipedia.org/wiki/Weigelien

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. Juni 2013, 17:57

oh, danke, Traudel. ")"
Romai hatte mich schon über die Galerie aufgeklärt, allerdings nur bei dem roten Strauch. Beim anderen Strauch waren wir nicht so sicher.
liebe Grüße von Ilona :giesska:

Wollliesel

unregistriert

17

Samstag, 8. Juni 2013, 09:19

Ilona, dein Garten ist ja ein Traum.
Unser Garten hinterm Haus ist (leider) nur ein Nutzgarten. So schöne Sträucher hätte ich auch gern.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Juni 2013, 10:51

Danke, nun ja, klein, aber fein, ein bisschen Nutz-, Blumen-, Wild- , Obst- und Waldgarten, umrundet von der großen Wand einer Kirche und die anderen Seiten mit großen Hecken! Das ganze auf nur 180m² und da ich den letzten Garten von 17 in der Sparte habe, geht auch keiner vorbei, bin also wirklich total allein und kann beim Vogelzwitschern entspannen!
Hier noch 2 Fotos für den großen Überblick. Im Moment ist noch alles etwas "nackig", aber baaald wird es grüner und bunter-falls die Schnecken mir was übrig lassen dieses Jahr!
Quelle: eigene Bilder
liebe Grüße von Ilona :giesska:

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. Juli 2013, 13:18

oh, wie ich mich freue, endlich nach 2 Jahren sind meine Stockrosen soweit und beginnen zu blühen.
Es ist die schwarze Königin - vor meinem Umzug hatte ich davon wahre Prachtstücke, die über 2,50m hoch waren.
Hier habe ich jetzt nicht so optimale Bedingungen für sie gefunden, aber wenigstens blüht sie jetzt und ich habe dann auch wieder frischen Samen!!! da werde ich dann ein paar andere Standorte ausprobieren!
Quelle: eigene Bilder
eine wunderschöne Staude der großblumigen Königskerze ist bei mir wild aufgegangen!!!!
auch ihren Anblick genieße ich!
Quelle: eigene Bilder
liebe Grüße von Ilona :giesska:

Wollliesel

unregistriert

20

Samstag, 6. Juli 2013, 14:03

Das ist eine schöne Blütenpracht.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Garten, grüne Oase, Natur